Mittwoch, 5. Juni 2013

Last blue day

Die sentimentalen Tage fangen an. Oh nein . . .

Heute war zwar ein echt schöner Tag, aber auf ne Weise auch echt unschön. Ich hatte zum letzten Mal meine Kurse vom blue day.
Angefangen hat es mit Bio. Wir haben eigentlich echt gar nichts gemacht; zuerst ein wenig gegessen, geredet, rumgehangen und später dann "Finding Nemo" zuende geguckt. Ich musste mich dann von Ms W verabschieden, aber das war hoffentlich nur vorübergehend! Sie hat Sav und mich eingeladen, sie auf ihrer Farm zu besuchen, bevor ich Heim fliege. Das wäre natürlich richtig witzig, ich muss meine Gasteltern nur dazu bringen, mich ans andere Ende der Stadt zu fahren >.<
In Band hatten wir Besuch von Jazz Professoren von der Uni VCU, die als Jazz Ensemble für uns gespielt haben, und uns dann ein paar Sachen erklärt haben und sowas. War ziemlich interessant, und da*n die waren genial! Von Mr T hab ich mich dann noch nicht verabschiedet - ihn werde ich während der Prüfungswoche noch ein paar mal sehen ;P
In Geschi haben wir "Remember The Titans" zuende geguckt, und sind danach in die Breezeway gegangen, und haben dort einfach zusammen rumgehangen. Das war ziemlich lustig muss ich sagen. Ich musste mich dann auch von Ms R verabschieden, was uncool war :( Aaah ich werde diese Klasse so vermissen!
Drama war dann voll mit Silent Movies, wie auch die Stunde vorher schon. Zu Ende der Stunde ging dann alles seehr schnell, und ich konnte mich gar nicht von meiner Lehrerin verabschieden. Also, gar nicht gar nicht. Da werde ich wohl die nächsten Tage nochmal hingehen und tschüss sagen.

Es ging dann nach Hause, und zwischen Ankunft und Abendessen hab ich quasi nur in meinem Zimmer rumgehangen. Danach haben wir Geography über Michigan gemacht, und dann noch 2 Spiele gespielt.

Ich glaub ich gehe heute Abend mal nochmal früh ins Bett. Hab irgendwie das Verlangen danach. Gute Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen