Freitag, 31. Mai 2013

Eat some candy they said. It'll be great they said.

I dont even know what to say about today. Argh. Im in that mood again.

So we hardly did anything at school today. In show choir we had dance captain auditions, which wasnt much for me since im not gonna be here next year anyways. In english we watched a movie (A Raisin In The Sun), in math we had our end of the year party and in french we watched more of Le Counte de Monte Cristo. It's pretty good to be honest, I actually like it.

When I got home, I took a nap - I wasnt planning on it, but yeah i guess i just fell asleep. I should call it my friday-nap, since I seem to take on every friday after school. It's whatever, the people here really hate it but it's just needed.

Well, stupid me ate some nice candy on the bus ride home. Our bus driver just gives us food every once in a while and I decided I could actually eat it today - hahaha. maybe not. my tummy just doesnt like the candy here, i have no idea but it's been killing me since then. It's annoying.

So we ate dinner and played cards and then ate dessert and yeah thats basically it.

I have to get up like reeeeally early tomorrow morning, so I'll go to bed early tonight. Night guys!

Donnerstag, 30. Mai 2013

Of Forrests, Zombies and Peanut Butter Cakes

So, was kann ich erzählen.

Heute morgen bin ich um 6 Uhr aufgestanden, weil ich meinen Peanut Butter Cake fertig machen musste. Das hat dann länger gedauert als gedacht, aber es war gut, dass ich ne extra Stunde Zeit hatte :)
In Bio hatten wir dann heute ne Sub, Mrs. S. Ich mag die echt überhaupt nicht, sie ist nervtötend. Naja, wir haben dann Jurassic Parc geguckt.
In Band haben wir Graduation Music gespielt. War dann ganz okay, und zu Pomp & Circumstances bin ich dann einfach mal ganz kurz abgehauen, weil ich da keine Lust drauf hatte :D Ich glaube ich treibe Mary auch schon bald in den Wahnsinn, weil ich jedes Mal halb ausflippe, wenn wir Arsenal spielen :D
In Geschi haben wir Forest Gump zuende geguckt, und oooh ich mag den Film :) Also nicht nur, dass er echt witzig ist, er ist auch einfach wunderschön am Ende.
Drama war unglaublich. Es ist SO gut in einen Klassenraum zu kommen und zu wissen, dass man einfach FERTIG ist mit dem Kurs. :3 Wir haben dann gegessen, während wir Filme der anderen Gruppen geschaut haben. Mein Kuchen war auch für Drama, und er war sogar echt gut :)

Wieder zuhause hab ich vor dem Essen einfach nur relaxed. Danach haben Gretl und ich wieder einen Kuchen gebacken, dieses Mal war es unser Experiment - ein normaler Kuchenteig, und in die Mitte haben wir einfach ne Tafel Schokolade gelegt, und jetzt schauen wir was da passiert ist. Als "Icing" haben wir einfach Vollmilchschokolade geschmolzen und drübergegossen. :) War schön, wir haben wieder ein wenig fun time zusammen in der Küche verbracht und ja.

Später hab ich dann noch ein wenig Klavier gespielt, und jetzt mache ich heute Abend gar nichts mehr. Einfach nur schlafen.

Mittwoch, 29. Mai 2013

We're not broken, just bent

Keine Luuuust.

Heute morgen kam ich schon mal wieder besser aus dem Bett als gestern. Der Morgen war dann nicht besonders, es ging einfach in die Schule.
In Show Choir haben wir viel gemacht, rumgelaufen in der Music Hallway und hier im Practice Room gesungen und da in nem andren Raum was andres gemacht. War nicht sehr produktiv (okay, doch schon ein wenig) aber trotzdem :)
Englisch war doof. Gibt nicht viel zu erzählen. Wir haben die Settings Description aus nem Play gelesen, und sollten dann den Raum zeichnen . . . randommmmm.
In Mathe haben wir dann die Videos geschaut, sind über ein Arbeitsblatt gegangen, haben Superlatives geschrieben und eine Party geplant. Wohoo!
In Franz haben wir dann wieder nen FIlm geschaut, aber dieses Mal nen andren. Nen ansatzweise normalen :D


Als ich Heim kam, hab ich erstmal nen Brief von EF auf dem Tisch liegen sehen. Da war mir schon klar, was drin ist -.-
Ich hab dann ein wenig in meinem Bett gelegen, bevor ich Wendy mit dem Abendessen geholfen hab. Nach dem Essen haben wir über Arkansas geredet, und währenddessen hat Marisha mich noch angerufen und ich hab mit ihr ein wenig gequatscht. Später haben Gretl, Hope und ich dann noch einen Peanut Butter Cake für Drama morgen gebacken. Woho! :)

Eigentlich war heute Abend die End of the year pool party vom Chor, aber wirklich gar keiner von meinen Freunden oder Leuten die ich mag sind gegangen, von daher bin ich auch einfach daheim geblieben.

Dienstag, 28. Mai 2013

Run, Forest, run!

Heute morgen bin ich als wahrer Zombie aus dem Bett erstiegen. Ich musste mich dann ein wenig beeilen.

In der Schule wars chill. Erste Stunde Bio, und wir haben Finding Nemo geguckt :3
Band war dann eher weniger fun. Wir haben die Graduation Musik wieder gespielt, und das Zeug ist einfach zu 90% totlangweilig. Und die andren 10% sind Arsenal :3333
In Geschi haben wir dann Forest Gump geguckt .  . :D soo ein lustiger Film.
Für Drama mussten wir dann ja unsren Film fertig haben. Wir haben ziemlich viel gechillt und geredet und whatnot, und am Ende der Stunde halt unsren Film geguckt, und meine Lehrerin mochte ihn sogar :) Da waren wir schon ein wenig stolz.
Generell hab ich heute also gar nichts gemacht. Man merkt, dass es die letzten 1.5 Schulwochen bevor den Final Exams sind.

Wieder zuhause habe ich dann zuerst am Song für Jack gearbeitet (aber nur ein kleines bisschen . . nicht wirklich irgendwas erreicht.) Nach dem Abendessen hab ich mich dann ziemlich ausschließlich dem Klavier gewittmet, und sogar mal wieder eine ganze Weile gespielt. Es war aufmunternd :)

Heute Abend freue ich mich dann, zu einer hoffentlich anständigen Zeit ins Bett zu gehen. Und außerdem muss ich gleich noch mit Wendy reden . . .

Montag, 27. Mai 2013

Bonding timeeeee

Über den heutigen Tag kann ich nichtmal so sonderlich viel sagen.

Heute war Memorial Day, von daher hatte ich keine Schule. Ich bin trotzdem um 6 Uhr aufgewacht (das müsste mir in der Schulzeit mal passieren). Aufgestanden bin ich dann erst um halb 9.

Um 11 Uhr kam Jada dann wieder vorbei, weil wir den Film schneiden mussten, und außerdem noch Storyboard und Screenplay schreiben mussten.

Ja, das war mein Tag. Wir haben den ganzen Tag den Film geschnitten, 2x alles verloren (jetzt weiß sie was "save" auf Deutsch heißt.), Musik gesucht, Storyboard geschnipselt und zusammengeklebt und mit rotem Nagellack verziert.
Es wurde ziemlich gut muss ich sagen, ich bin echt stolz drauf, aber es hat uns echt Nerven gekostet.

Um halb 9 am Abend haben Wendy und ich Jada dann wieder nach Hause gefahren, und sind danach zu Kroger gefahren. Ich hatte die Hoffnung, dass wir uns ein wenig beeilen würden, weil ich wirklich müde war und dennoch noch das Screenplay schreiben musste -.-

Naja. Im Endeffekt war ich um 12.30 nach Mitternacht fertig, und bin einfach nur noch ins Bett gefallen.

Sonntag, 26. Mai 2013

Loser day & no more dubstep please.

Heute war mein Losertag. Aber sowas von :D

Aufgestanden und dann ging es halt erstmal in die Kirche. Allie hat heute nicht gesungen, von daher hatten wir eine komplette Messe zum Schwatzen. Und trotzdem wurde es irgendwann soooo langweilig, wir haben zum Teil aufeinander geschlafen und uns irgendwann dann einfach neue Spiele aufs Handy geladen und die gespielt.
Wir sind so schlechte Christen.

Es ging dann zurück nach Hause, bzw zuerst kurz zu Walgreens (ich geb viel zu viel Geld an Bildern aus -_-) und dann Heim. Nach dem Mittagessen bin ich dann zuerst in mein Zimmer gegangen und habe ein wenig gechillt, bevor ich mit meiner Familie geskyped hab.

2 der Mädels sind krank und sie haben überall im Haus verstreut gelegen und geschlafen. Daher war der Nachmittag hier wirklich ruhig, was sogar irgendwie entspannend war. Ich hab ihn dann aber zu 90%  in meinem Zimmer verbracht und quasi gar nichts gemacht.

Irgendwann wurde ich dann erlöst und es gab Abendessen, und danach haben wir den Film von letztem Montag zuende geguckt.

Nun sitze ich hier am Computer und ich suche nach Musik für unsren Silent Movie. Und nach 1.5 Stunden Dubstep kann ich sagen, dass ich es einfach nicht mehr hören kann. AAHHHH x.x

Samstag, 25. Mai 2013

Fun day

Heute morgen war ich zum ersten Mal wach und in der Küche, bevor mich irgendwer geweckt hat. Wir mussten schon vor 9 Uhr frühstücken, und um 9 Uhr kamen dann die Leute für den American Girls Club zu uns. Da hab ich mich dann wieder in mein Zimmer verzogen.

Ich hab den Vormittag dann irgendwie rumgeschlagen.
Für halb 1 bin ich dann zu ner Freundin von mir aus Drama gefahren, Madison. Wir haben uns heute da mit unserer Projektgruppe getroffen, um unseren Film zuende zu filmen. Das hat auch ziemlich gut geklappt, und später haben wir dann einfach noch ein wenig bei ihr rumgehangen, Brownies gegessen, geskated (:D) und einfach Spaß gehabt.

Gegen 5 Uhr oder sowas kam Jack mich dann wieder abholen, und Jada, eine andere Freundin aus der Gruppe, kam mit zu mir, weil wir den Film schneiden wollten.

Damit ging dann unser kompletter Abend quasi drauf. Und wir haben fast nichts erreicht, weil es uns über 2 Stunden gebraucht hat, bis wir das dumme Programm öffnen und die Daten umwandeln konnten. Es war unglaublich.

Sie musste dann auch schon wieder nach Hause, als es dunkel wurde. Ich habe dann mit Sav, Julien, Carly, Hannah, Izzy und noch nem anderen Typ (Julio?) geskyped. Sav ist mit seinem Vater, Izzy und Julien fürs lange Wochenende zum Lakehouse gefahren, und Carly und Hannah sind Carlys Großeltern besuchen . . und die sind ironischerweise irgendwie genau nebeneinander. Die scheinen auch ne ganze Menge Spaß da zu haben :D

Ich hab dann bis 12 Uhr so viel am Schneiden gearbeitet wie ich alleine konnte, und bin dann quasi tot ins Bett gefallen. Am Montag kommt Jada dann nochmal vorbei, und wir arbeiten am Rest.

Freitag, 24. Mai 2013

And I don't even like it . . .

Das hier ist einfach mal so ein random blog zwischendurch. Ich hab eigentlich grad Franzoesisch, aber weil so ein Typ in unsrem Raum grad nen Test schreibt und wir eh nix zu tun haben sollten wir ins Media Center gehen. Und ja, hier bin ich.

Auf jeden Fall hab ich grad gelesen, dass ich noch 31 Tage in Amerika bin. Das find ich ja gar nicht mal so cool . . . ich weiss nicht . . .

Ich koennte hier vielleicht mal ein wenig von meinen Sommer Planungen erzaehlen, weil ich sonst ja eh nicht dazu komme.

Auf jeden Fall kommt glaube ich am Tag vor meinem letzten Schultag Sarah, die Austauschschuelerin von vor 3 Jahren zu Besuch. Darauf freue ich mich schon echt. Sie nimmt mich dann eventuell mit ihrer Freundin und anscheinend moeglicherweise noch ein paar andren Leuten mit nach VA Beach und Kings Dominion - falls meine Gastfamilie es mir erlaubt. Was natuerlich schon mega genial waere. Generell freue ich mich sehr auf sie, weil ich mit ihr seitdem ich meine Gastfamilie bekommen hab einfach immer in Verbindung war und sie mir sehr viel geholfen hat. Ich freue mich total, dass ich sie jetzt endlich richtig kennen lernen kann.

Naja gut, dann versucht meine Gastfamilie noch irgendwo sonst hinzufahren, bevor ich nach Hause fliege. Ich versuche da ein wenig dass wir das nicht machen, weil ich schon auf jeden Fall so viel wie moeglich daheim/ in Charlottesville sein moechte . .

Ca 2 Wochen nachdem ich zurueck nach Deutschland komme kommt dann Sav fuer 2 Wochen nach Deutschland, worauf ich mich schon soooo unglaublich freue. Ich kann es gar nicht beschreiben. Es wird unglaublich und ich freue mich so auf die Zeit und dass er Deutschland und meine Freunde dort kennen lernen kann :))

I'm officially allergic against something. Great.

Als ich heute morgen aufgewacht bin, hatten wir wieder Strom. Thank God.

Mein Morgen wurde dann davon geprägt, dass ich an der Bushaltestelle von nem Moskito gestochen wurde. Über die Busfahrt hin habe ich dann ne allergische Reaktion darauf bekommen, was einfach nur wundervoll war.
In Choir haben wir dann einen anderen Singtest gehabt, und ansonsten war es ziemlich weit Study Hall und Allie und ich haben einfach in nem Practice Room gesessen und zusammen gesungen/Klavier gespielt. Außerdem hat JMom mir eine Creme für meine Hand gegeben. Das hat es dann ein wenig besser gemacht, aber auch nciht sonderlich viel.
In Englishc bin ich dann zur Krankenschwester gegangen und habe was andres draufbekommen, was schon um einiges mehr geholfen hat. Für den Rest war Englisch eher langweilig, wir mussten 2 Kompositionen schreiben aber das war es auch schon.
In Mathe haben wir dann unsren Film geschaut, der ist echt genial geworden! :D ich mag ihn voll. Und dann haben wir noch so ein Worksheet machen müssen, worauf wir benotet wurden. Das wars dann schon.
In Französisch hat dann so ein Typ in unsrem Raum nen Test geschrieben, und wir wurden ins Media Center geschickt - wie ich schonmal erwähnt hatte.

Nach der Schule ging es dann Heim, und zuhause hab ich erstmal was gegen die Schwellung meiner Hand getan - was einfach gar nichts gebracht hat, außer mir Übelkeit.
Ich hab dann ein Nickerchen gehalten und bin pünktlich zum Essen wieder aufgewacht. Mir gings dann aber auch irgendwie nicht so sonderlich, von daher hab ich nach dem Essen nicht mit Karten gespielt.

Naja, heute Abend ist meine Hand zwar geschwollen, aber weniger und generell geht es mir ein wenig besser. Jeanne hat dann noch ein Wundermittel draufgemacht, und morgen ist es bestimmt schon fast weg :)

Donnerstag, 23. Mai 2013

Easy day, storms and the struggle

Heute war ja so ein schoener Tag, in mancher Hinsicht.

In der ersten Stunde hatte ich Bio. Weil ich die Einzige war, die den SOL Test schon geschrieben hatte (ich hab ne 455 bekommen, damit also normal bestanden), hatte ich ziemlich weit Study Hall (und die Erlaubnis meiner Lehrerin wortwoertlich zu machen was ich will) und ja. Ich bin dann zu Beginn der Stunde mit Sav zum Front Office gegangen weil er dort auf seine Mutter warten musste. Danach ist er dann zum Unterricht gegangen, und ich hab ein wenig gechillt. Spaeter bin ich dann noch auf den Gang gegangen und hab mit meiner Mama telefoniert :D Es war schon chill.
Band war dann einfach genial, wir haben Graduation Music gespielt. Also das Zeug, das wir bei der Graduation Feier spielen werden. Ironischerweise ist eins unsrer Stuecke Arsenal, ein Stueck was ich auch in meinem deutschen Orchester spiele - und liebe! Das hat mich dann auf jeden Fall aufgeheitert, obwohl ich generell schon eher sehr happy war :D
Nach CHAT hab ich dann Geschi SOL geschrieben. In 30 Minuten, und es war einfach echt easy. In der restlichen Zeit hab ich einfach nur rumgesessen, mit Shaun ueber Mundbewegungen geredet und ihm dann aus dem Blatt Papier was wir bekommen einen Rape Frosch gemacht. Ja, es ist genau das, wonach es sich anhoert.
Drama war dann eher anstrengend und so. Wir haben weiter fuer unsren Film gefilmt, mehr kann ich auch grad schon gar nicht mehr sagen.

Genau als es dann zum Ende des Tages geklingelt hat, hat es angefangen wie aus Eimern zu schuetten. Es war so krank, ich musste vom einen Ende der Schule durch den Breezeway zum anderen Ende um zu den Bussen zu kommen, und ich war wirklich bis auf die Haut nass. Wunderbar.

Es ging dann Heim, und was ich da gemacht hab weiss ich gar nicht mehr (o.O). Auf jeden Fall gab es irgendwann Abendessen, und nach dem Essen hab ich Gitarre gespielt und ein wenig an dem Song fuer Jack gearbeitet. Ich hab wohl was rausbekommen, aber ich weiss noch nicht ob ich damit zufrieden bin. Mal sehen.

Gegen 8.45pm hatten wir dann einfach mal nen Stromausfall fuer ne ganze Weile. Weil ich das gar nicht so cool finde im Stockdunklen mitten im Wald zu hocken und es mir einfach zu leise war, bin ich dann schon recht bald ins Bett gegangen und habe um kurz nach 9 geschlafen. Anscheinend haben wir gegen 10 Uhr wieder Strom gehabt. Wendy hat dann mein Licht ausgemacht, weil ich gut geschlafen hab und nichts gemerkt habe :D

Mittwoch, 22. Mai 2013

Of ignorant people, SOLs and being chased by zombies

What a nice morning it was, ich kam sogar mal anständig aus dem Bett :) Außerdem war es soo schön warm, göttlich.

In Show Choir mussten wir heute individual singing tests machen. War eigentlich echt gechillt, wir sind in nen Practice Room gegangen mit Mr G und er hat Klavier gespielt für das Lied was wir singen wollten, und das mussten wir dann auf Kamera aufnehmen. Ansonsten haben wir ziemlich weit nur rumgehangen, in yearbooks geschrieben, gequatscht.
Englisch war dann nichts zu tun. Wir haben endlich unsere Lektüre fertig gelesen und unsre Reading SOL scores bekommen - ich bin nicht durchgefallen!! Damit weiß ich zu 200% dass ich die English Finals nicht schreiben muss :P
Nach CHAT hab ich dann Bio SOL geschrieben anstatt zu Mathe zu gehen. Das war einfach nervig, wir haben bestimmt eine Stunde gewartet auf das Platt wo Login und sowas draufsteht, und dort waren einfach so dumme Menschen, es war unglaublich. Ich hab dann die SOL in 30 Minuten geschrieben und war dadurchnoch immer zu Ende der Stunde fertig, ich weiß gar nicht was ich davon halten soll.
In French waren wir dann zu Beginn 2 Leute, und bis zum Ende hin kamen 3 andere noch nach und nach rein. Wir haben dann echt gar nichts gemacht.

Ich bin dann nach der Schule mit Jada wieder dort geblieben und wir haben Teile unseres Filmes gefilmt. Es war eigentlich nur sie aufzeichnen wie ich durch die Schule weglaufe - mit den Temperaturen war es sooo ansträngend und es war soo heiß.

Um 5 Uhr hat Wendy mich dann wieder abgeholt, und ja. Daheim hab ich dann ziemlich weit gar nichts gemacht, bis es Abendessen gab. Dann kam Carolyn noch vorbei, und wir hatten ziemlich viel Spaß am Essenstisch! :D

Nach dem Essen hab ich dann versucht ein wenig für die Geschi SOL morgen zu lernen, woraus nicht sonderlich viel geworden ist.


Ich habe dann bis jetzt auch schon einige Antworten von Colleges in Boston bekommen. Und bis jetzt sind die einzigen Schulen, die mir versichert haben, dass ich mich für Stipendien bewerben könnte, Berklee College of Music & Boston Conservatory. Coincidence? I dont know yet.

Dienstag, 21. Mai 2013

But pshhhhht :)

Feelin' good today. Maaan, summer's back!

Es gibt einfach NICHTS besseres, als zu Wärme aufzuwachen. Naja, eigentlich bin ich wach geworden weil Wendy sich beschwert hat dass mein Wecker zu laut ist, aber es war trotzdem warm :3

In der Schule wars dann sogar ziemlich cool :) Vor dem Unterricht bin ich dann zu dem Yearbook teacher gegangen und hab mein Yearbook abgeholt.
In Bio haben wir zusammen für die SOLs gelernt,  obwohl über die Hälfte des Kurses nicht da war. War wohl irgendein anderer Test auch noch.
Band war dann ziemlich gechillt. Zumindest die Hälfte. Wir haben quasi gar nicht gespielt und hauptsächtlich nur originale Noten zurückgegeben. Und wir mussten unser Flute Choir Zeug als Minikonzert spielen, weil das Chambermusic Concert abgesagt wurde. Das war dann weniger nice, aber okay :)
In Lunch haben wir dann ziemlich weit alle nur in Yearbooks geschrieben, es war ziemlich schön eigentlich :)
Geschi war eher angespannt, aber dennoch ziemlich gut. Ms R dreht immer noch ein wenig durch, weil wir ihrer Meinung nach zu wenig review hatten. Aber das mit den Geschi SOL wird schon klappen! :)
In Drama haben wir dann erschreckend wenig gemacht, aber wir kamen wohl durch die Stunde.

Ich bin dann nach der Schule mit Jada und Madison noch da geblieben, und wir haben angefangen an unsrem eigentlichen Drama Projekt zu arbeiten, dem Zombie Film. Wir kamen nicht sonderlich weiter, aber okay.

Es ging dann gegen 5 Uhr nach Hause, und daheim hab ich dann Yearbook gelesen :3 Ich liebe es, wirklich.
Später haben wir dann zu Abend gegessen, und danach sind wir zu Diane und Bill gefahren und haben geholfen, den Pool wieder zu öffnen! :) Es wird alles wunderbar. Es ist momentan so warm es ist unglaublich, ich liebe es soooo.

Heute Abend bin ich dann mal wieder hier am Computer, und ich habe gerade ungefähr 10 Colleges alleine in Boston Emails geschrieben, ob sie Scholarships für International Students haben . . . but don't tell my mommy :')

Montag, 20. Mai 2013

Let's open a club to eat together and call it school.

Heute war so ein toller Tag :D

In der Schule haben wir heute einfach mal 0 gemacht. Wirklich. Ach, doch. Gegessen - überall.
In Show Choir hatten wir heute Senior Breakfast, weil heute der letzte Red Day für die Seniors war. Wir haben dann also gegessen, und danach haben alle Geschichten über die Seniors erzählt. Es war wirklich witzig :)
Für Englisch hatten wir heute ne Sub. Die hat uns dann als Aufgabe gegeben, die Kapitel aus der Lektüre zu lesen, die schon Hausaufgabe waren. Yaay, Study Hall! Ich hatte allerdings noch Cereal, also haben wir gegessen.
In Mathe haben wir dann an unserem Film gearbeitet, und ihn wohl ziemlich weit fertiggestellt. Jetzt muss Johnny in nur noch zusammenschneiden und bearbeiten und hoffentlich wird es gut :)) Für den Film mussten wir dann Trix Cereal benutzen und ja, das haben wir dann am Ende der Stunde alle zusammen gegessen.
Französisch war dann schön. Also im Ernst. Wir haben Seifenblasen, Plastikmedallien, Luftballons und so Partyblasdinger bekommen. Es war wunderbar. Die Seifenblasen waren der beste Teil *-* Außerdem hat meine Lehrerin auch noch Kuchen mitgebracht, den wir dann gegessen haben.

Ich weiß nicht was ich sagen soll, es war einfach ein schöner Tag. Was mich ein wenig geärgert hat ist, dass es heute schon Yearbooks gab, und ich das nicht wusste. Ich muss meins dann morgen abholen und schauen, dass all meine Senior Freunde an einem Tag reinschreiben, weil morgen denen ihr letzter Tag ist :(((

Ansonsten hab ich dann heute Postkarten geschrieben. Und das war es schon so ziemlich. Später wurde dann noch ein wenig Gitarre gespielt und ich habe versucht an unserem Song weiterzuarbeiten, aber da gab es nicht sonderlich viel was ich alleine hätte machen können.

Nach dem Abendessen haben wir dann noch einen Teil von einem Film geschaut, und ja. Heute Abend schau ich mir dann ein wenig Colleges im Internet an und ja . . .

Sonntag, 19. Mai 2013

Spring Concert 2013

Diese Unlust, was zu schreiben oO

Heute morgen war alles normal für einen Sonntag morgen. Wir hatten Waffels + Erdbeeren zum Frühstück, und es war ein Frühstück der Götter.

Es wurde dich dann fertig gemacht für die Kirche. Hab dann quasi die ganze Zeit mit Allie geredet und ja, war also nichts neues.

Ging dann wieder nach Hause, um dort haben wir dann zu Mittag gegessen und danach hab ich mich fürs Band Konzert fertig gemacht.

Das Konzert hat um halb 4 angefangen, und vor dem WE haben noch Symphonic & Concert Band zusammen gespielt. Es war eigentlich ganz okay würde ich sagen. Hätte besser sein können, aber auch eindeutig schlechter.

Nach dem Konzert war dann noch so ein Zeugs wo die Senior alle anerkannt wurden und so, dafür bin ich aber nicht geblieben weil meine Gastfamilie heim wollte.

Daheim gab es dann Essen und danach haben wir einen Film geguckt.


Sorry dass ich heute so kurz schreibe, aber ich hab grad ECHT keine Lust und ich will schlafen gehen und bla. Gute Nacht!

Freitag, 17. Mai 2013

TGIF

What a morning. Nichts für Morgenmuffel.

In der ersten Stunde hab ich heute erstmal den Reading SOL geschrieben. Ich weiß nicht was ich sagen soll, es würde mich nicht wundern wenn ich durchgefallen bin. War irgendwie doof, ich hab wirklich die hälfte der Fragen nichtmal verstanden, bzw es wurde nach Wortdefinitionen gefragt, die von anderen Wörtern beschrieben wurden - die ich auch nicht verstanden habe. Aber naja, ist auch eigentlich gar nicht so wichtig. Für mich bedeuten die SOLs eh nichts, und da ich auch so 99% in Englisch hab muss ich die Finals eh nicht schreiben.
In Band waren wir dann heute zum ersten Mal (und zur Generalprobe fürs Konzert am Sonntag) auf der Bühne. Da heute Senior Picnic & Senior Movie war, waren halt alle Seniors weg. War trotzdem ganz gut, war sogar ein wenig chilliger würde ich fast sagen :) Wir haben dann halt fürs Konzert geprobt und ja, es wird lustig werden. Aber das wird schon.
Geschi war dann cool, ich liebe es einfach. Trotz der Tatsache dass wir nur Review gemacht haben war es echt witzig.
Drama war sogar noch ziemlich gut auszuhalten, wir sind ein wenig über die Filmvorbereitungen gegangen und haben festgelegt, wann wir filmen werden. Es wird wohl alles nächste Woche passieren, wird wohl ein wenig Arbeit denke ich, aber ich glaub es wird sogar noch gut werden :)

Daheim hab ich dann erstmal ins Bett gelegt, weil ich schon wieder unglaubliche Schädelkirmes hatte. Ich hab dann auch noch ein wenig Gitarre gespielt (versucht zu spielen), und am Ende hab ich dann einfach ein Nickerchen gehalten. War ganz angenehm.

Es gab dann aber auch schon Abendessen, und danach haben wir Karten gespielt. Ich hab sogar ausnahmsweise mal gewonnen! :D Das passiert auch nur einmal im Schaltjahr, aber recht witzig war es. Wir waren dann schon vor halb 9 fertig und haben Nachtisch gegessen, als die Mädels noch im TV Raum waren und einen Film geguckt haben.

Ich bin dann auch schon ein wenig früher an den Computer gegangen um mein Zeugs hier alles zu machen, weil ich jetzt später noch mit Wendy den Film gucken werde, den ich in Franz zum Großteil gesehen habe.
Und dann sollte ich vielleicht auch nicht allzu spät schlafen gehen, weil ich morgen wieder früh aufstehen muss. . . argh

Donnerstag, 16. Mai 2013

Storm storm storm storm whats even going on like whaaat!?

Hahahah, meine Blogtitel werden immer besser. Ich entschuldige mich - überspringt es einfach.

Ich hab grad mal wieder keine Lust so lange und so viel zu schreiben, also hier mal eine Kurzfassung.

Schule war ganz okay, Choir war super fun und Englisch war wie immer. Ich bin in meinem Mathequiz durchgefallen, aber wir haben weiter Film gedreht was ganz witzig war. In Franz haben wir quasi gar nichts gemacht außer geredet und ja. Also eigentlich sollten wir an unserem letzten Assignment arbeiten, aber das hab ich schon fertig, von daher jaa.

Daheim hab ich dann nicht mal mehr Hausaufgaben gehabt, von daher hab ich mir was zu Essen geholt und Gitarre gespielt und auf meinem Bett rumgelegen, bis es Abendessen gab.

Nach dem Abendessen hab ich dann so ziemlich das gleiche gemacht, also gar nichts. Keine Ahnung.

Ich bin dann schon ein wenig früher an den Computer gegangen, weil ich online für den Bio SOL Zeug gemacht hab wo man Extra Credit für den Kurs bekommt.

Jetzt gleich gehts dann aber trotzdem ins Bett weil, ja, nix mehr zu tuuun. Gute Nacht :)

Mittwoch, 15. Mai 2013

Am I freaking out or am I freaking out?

Maybe kinda sorta I guess. Oh my . . .

Heute morgen bin ich nur halbwegs gut aus dem Bett gekommen. Besser als gestern, schlechter als vorgestern. Aber es sollten fast 30°C werden, und das hat mich eindeutig angespurt.

Jaaaah, Schuuuuleeeee.
In der ersten Stunde hatte ich Bio, und in den letzten Wochen hatten wir Hühnereier, die meine Lehrerin ganz ganz brav bewacht hat. Naja, gestern sind dann kleine Hühnchen geschlüpft und omg die sind sooo goldig!! Die hatten wir dann heute während der Stunde auf den Tischen sitzen und awwwwwwh. Wir haben dann die ganze Stunde für den SOL wiederholt.
Band war dann ganz chill eigentlich, gibts nicht sonderlich viel zu erzählen.

In Chat hab ich dann mit Sav, Adam und Devin rumgehangen. Das heißt, eigentlich haben wir wohl so ziemlich einen Song geschrieben.
Jack ist irgendwie eine Organisation am starten, um misshandelten Mädchen und Frauen zu helfen. Auf jeden Fall hatte er am Sonntag die Idee, dass er einen Song für die Organisation haben will - und da hat er mich gefragt, ob ich das nicht machen möchte. Ich hab dann mit ein paar Leuten gesprochen (Adam und Sav um genau zu sein) und wir haben dann gedacht wir könnten es ja mal versuchen. In CHAT haben wir uns dann zusammen in nen Practice Room gesetzt und einfach ein wenig rumprobiert - Adam wusste schon etwas fürs Klavier, Sav hat dann die Akkorde auf der Gitarre mitgespielt und ich habe nebenher versucht Lyrics zu schreiben. War extrem fun! :)

Geschi war dann ganz schön, SOL review halt. War aber ganz gut :)
In Drama haben wir dann unseren Silent Movie besprochen und sind durchgegangen und sowas, hat alles ganz gut geklappt. Dann hatten wir noch ca 45 Minuten in denen wir einfach nur rumgehangen haben :P

Nach der Schule ging es dann Heim, und weil ich keine Hausaufgaben aufhatte, hab ich an den Song Lyrics gearbeitet bzw sie fertig geschrieben. Dann noch ein bisschen rumgelegen, rumgehangen, nichts gemacht, und dann gab es irgendwann Abendessen.

Fertig damit und alles aufgeräumt hab ich nochmal einfach ein wenig rumgehangen, bevor ich zu Jack gegangen bin und ihm sowohl die Song Lyrics, als auch Teile der Musik die ich während CHAT aufgenommen habe gezeigt hab um zu sehen, was er sagt.
Uuuuund ihm gefällt es!! Er ist jetzt sogar echt hilfreich was herumfahren angeht und meinte er würde mich oder sogar die ganze Gruppe hinfahren woimmer wir hinmüssen! Hahahah.

okay, that pretty much made my night. Heute Abend mach ich dann nicht mehr sonderlich viel, außer mit meinem Freund zu skypen und Allie zu berichten dass ich ihr morgen sage werde dass sie doch bitte mitsingen soll bei unsrem Song hahah :D

Gute Nacht Welt!

Dienstag, 14. Mai 2013

You're my favorite song.

Was ein . . . interessanter Tag! :D

Heute Morgen hab ich mir mal wieder ein wenig Zeit mit dem Aufstehen gelassen. Ich habe mich schonmal direkt selber auf den Arm genommen - ich wechsle in letzter Zeit bei der Wetteranzeige auf meinem Handy immer wieder von Fahrenheit zu Celsius. Heute Morgen hab ich dann draufgeschaut und nur gesehen 37° und ich dachte da nur what da crap!?!? Hahaha dann hab ich allerdings realisiert, dass das Fahrenheit sind, und das war dann gar nicht mehr soo cool . . . warum so nah an 0°C im Mai? :(

Naja gut. Ich habs überlebt. Es ging dann zur Schule und zu Show Choir. Dort mussten wir erstmal das Auditorium saubermachen und sowas, was aber gar nicht so lange gedauert hat. Danach ging es zurück in den Choirroom und dort haben wir dann das Video von der Show gestern Abend geschaut. Und, hahaha haha ha ha. ha. war gar nicht soo gut gell. :D Wir haben dann aber auch noch darüber geredet, was jetzt noch so ansteht. Generell war die Stunde halt doch schon recht gut :)
Englisch, oh Gosh. Es war langweilig. Wir haben allerdings unsere Writing SOL scores bekommen. Ich hab ne 450 bekommen, wo 400 passed und 500 advanced passed ist. War also ganz gut :)
In Mathe haben wir dann unser letztes Quiz ever geschrieben. Ich weiß nicht, ich glaub es war nicht soo der Burner, hätte aber auch schlimmer sein können. Als alle fertig waren haben wir dann wieder über unseren Film geredet, und ich freue mich wirklich den zu machen. Ich glaub der wird echt cool :)
Für Französisch war dann heute der AP Test. Da ich der einzige Schüler im Kurs bin, der den Test nicht geschrieben hat, war ich dann alleine mit meiner Lehrerin für die Stunde heute. Es war ziemlich cool eigentlich, wir haben zuerst ein wenig geredet und sie war sogar extra beim Bäcker und hat uns Essen mitgebracht :D Und dann haben wir einen Film angefangen zu gucken, "He Loves Me - He Loves Me Not". Oh my  . . . der ist mehr als nur aufwühlend. Wir konnten ihn nicht zuende schauen, aber ich glaube ich frage sie, ob ich ihn mal ausleihen kann. Sie hat schon zu Beginn des Filmes gesagt, sie wird wohl eher mein Gesicht anschauen als den Film, um zu sehen wie ich auf des Plot reagiere. Es ist ein krasser Film, mehr will ich nicht sagen. Ihr solltet ihn alle gucken! Er hat mich echt aufgewühlt zurückgelassen, und ich habe noch sehr lange darüber nachgedacht.

Zuhause hab ich dann Hausaufgaben gemacht, was ziemlich weit nur aus Lesen für Englisch bestanden hat. Aber egal.

Wir haben dann zu Abend gegessen, und danach haben die Mädels gebadet und ich habe ein wenig Gitarre gespielt, bevor wir den Film von Sonntag Abend fertiggeguckt haben. Ach, der ist ja so schöön :3

Was mit mir heute Abend los ist, weiß ich auch nicht. Ich sitze dann jetzt gerade hier am Computer, schaue mir Zeug im Internet an und höre Camp Rock/High School Musical Musik. Keine Angst, ich bin gesund! Das wird schon alles wieder :D

Morgen soll es warm werden! Aaaaah!!

Montag, 13. Mai 2013

Once a choir kid, always a choir kid.

Heute war ein nahezu perfekter Tag. Hochs und tiefs, aber dieser Tag war einfach perfekt.

Am Morgen bin ich vor meinem Wecker wach geworden und konnte schon nicht mehr schlafen - wie oft passiert das schon?

Es ging dann in die Schule, und eigentlich hätte ich vor dem Unterricht von Taylor Farbstifte bekommen sollen, um mein Konzertshirt für den Chor heute Abend zu machen, aber sie kam nicht. Da ich auch so schon vieeel zu spät war, fand ich das gar nicht mal soo lustig.
Naja, Bio war dann ganz gut, und als ich nach der Stunde nochmal in den Choirroom gegangen bin waren die Stifte dann da. :)
Ich hatte dann Band, und danach während Lunch habe ich mein Shirt gestaltet. Ich war schon irgendwie unter Zeitdruck, deswegen ist es nicht ganz so hübsch geworden wie ich es gerne gehabt hätte ^^
Geschi war dann eigentlich eine ganz erholsame Stunde, und in Drama haben wir einen Silent Movie von Charlie Chaplin geguckt. Oh man, so gut! Er hieß "The Kid" und nach diesem Film kann ich sagen, dass ich später doch gerne Kinder haben möchte. Oh mein Gott war das goldig.

Nach dem Unterricht bin ich dann mit Sav zum Bus gegangen, und danach mit Alex zu Hilltop, einem Geschäft auf der anderen Straßenseite von meiner Schule. Da kann man vor allem Junkfood kaufen ^^ Auf dem Weg haben wir dann schön Pop Danthology gesungen (was einfach nur genial und super witzig war) und wir haben auch David, meinen Nachbarn noch getroffen, was ziemlich cool war.

Als wir Essen (Snacks) hatten, sind wir zurück zum Bandraum gegangen, und haben da ein wenig rumgehangen. Nach und nach kamen dann noch Devin, Eneida und Sam und weitere Leute und es wurden immer mehr und immer mehr :D

Um 6 Uhr haben wir uns dann alle im Choirroom getroffen, JMO hat Ansagen gemacht, und wir haben uns alle zusammen eingesungen. Sogar das Einsingen aller Chöre zusammen ist einfach unglaublich.

Um halb 7 hat das Konzert dann angefangen. Ich war suuper aufgeregt und nervös.
Zuerst kamen Patriot Singers und Concert Choir und haben Lieder aus Mary Poppins gesungen. Vocal Jazz war mit The Little Shop of Horror dabei, und danach gab es ein Mashup von 60's, 80's und Superhit Songs. Show Choir hat die Superhits gesungen, und wir haben zwar ein wenig was versaut, aber generell war es doch ziemlich gut :)
Es gab zwischendurch immer wieder kleine Senior Ensembles, die ziemlich gut waren. Als Abschluss haben wir dann den Song Pop Danthology 2012 gesungen, mit den Seniors als Solosängern für fast alle Lieder. Seniors auf der Bühne, alle anderen vor der Bühne als eine riesige singende Menge, es war atemberaubend und so genial. Ich kann es gar nicht beschreiben. Nach dem Lied sind dann alle wieder zurück auf die Bühne, ALLE Chöre, und wir haben ein Lied komplett zusammen gesungen - "Thank You".

Das war dann wohl mein letztes Chorkonzert mit diesen Leuten. Es war unglaublich, wunderschön, unbeschreiblich. Ich bin so glücklich, dankbar und stolz dass ich in diesem Jahr Part des Choir Departments sein durfte. JMO, you'll probably never read this, but you are the most amazing choir teacher ever. I love you and I'm going to miss you so much. Thank you for EVERYTHING.


Sonntag, 12. Mai 2013

Happy Mother's Day!

Heute morgen war wohl ziemlich weit ein gewöhnlicher Sonntag Morgen. Außer, dass es statt Pancakes Waffels gab :33 

Ja, es wurde sich dann fertig gemacht und dann ging es in die Kirche. Gretl durfte da heute bei den Vorschulkindern aushelfen und ich wurde auch gefragt, ich hab dann aber freundlich abgelehnt und habe mich zu Allie verzogen ^^ Allie und ich hatten dann wohl eine ganz witzige Zeit während der Messe, kann ich mich nicht beschweren :D Ich werde in Deutschland in der Kirche wohl ohne sie sterben. 

Nach der Messe sind wir dann zu CiCi's Pizza gefahren und haben dort Jeanne und Ken getroffen, zum Muttertags Pizza Buffet :D Ihre Kinder (aka Carolyn und Jared . . . "Kinder") sind in England, und von daher waren sie gaaaanz eeeeeinsssaaaaammmmm. Nicht wirklich, wir sind trotzdem zusammen Pizza essen gegangen. Es war ziemlich krank, ich hab noch nie irgendwo ein Pizza All You Can Eat gesehen, aber war doch mal was interessantes. Welcome to America I guess. 

Wir waren dann ein wenig später zuhause als sonst, erst gegen 2 Uhr. Weil wir nicht wussten, ob wir rechtzeitig zurück sein würden, hatte ich meinen Eltern gesagt, dass wir eine halbe Stunde später skypen würden. Hat auch geklappt. 

Ich hab dann halt mit meiner Familie geskyped, und vor allem mit meiner Mama geredet. Wir haben seit 3 Wochen oder so nicht mehr geredet, da gab es ein wenig zu erzählen, auch wenn alles erst nach und nach kam hahah :D Später wurde uns aber das Internet runtergedreht und deswegen mussten wir ziemlich schlagartig aufhören, weil ich keine Internetverbindung mehr hatte, und naja, Skype nicht mehr ging. Hat mich dann ein wenig böse gemacht.

Joa, ich bin dann in mein Zimmer gegangen und hab dort Zeugs gemacht und sowas. Irgendwann später haben wir uns dann nochmal alle zusammengetan und haben Wendy unsere Muttertagsgeschenke gegeben :) 

Zum Abendessen gab es dann Möhren, Paprika und Kirschen. Ich persönlich habe gar nichts gegessen, oh Gott ich war so voll. Diese Pizzen . . . 

Gut, nach dem Essen haben wir dann "The Ultimate Gift" geguckt, einen Film, den sogar ich richtig richig gut finde eigentlich. Ist süß :)

Heute Abend mach ich dann nicht mehr allzu viel. Keine Ahnung. Ich glaub ich muss noch ein wenig Hausaufgaben machen, dass sollte ich wohl nachher nachschauen hahah.
Morgen ist dann unser Chorkonzert und ja, ich hab wohl ein wenig Angst.

Aber was ich natürlich nicht vergessen darf . . . .

HAPPY MOTHER'S DAY MAMA!
I LOVE YOU.

Samstag, 11. Mai 2013

Whaaaaat

Shame on me. Da hab ich gestern doch ernsthaft vergessen zu bloggen, und ich hab es nichtmal bemerkt!? . .  . bin ich krank?

Okay, erzähl ich halt mal wieder was. Es ging halt heute nicht zu Alex, aber ich wollte trotzdem am Morgen direkt nach dem Frühstück mit Wendy einkaufen fahren. Naja was heißt direkt nach dem Frühstück, nachdem ich duschen war und jaaa ich hab möglicherweise ein wenig länger gebraucht hahah. Okay, auf jeden Fall sind wir dann gegen halb 10 einkaufen gefahren - Walgreens, weil ich Bilder abgeholt habe und sowas, und dann noch Kroger, und um 12 Uhr mussten wir schon wieder zuhause sein.

Um 12 gab es dann einen kleinen Snack, und danach war American Girls Club bei uns zuhause. Für mich hieß das so viel wie: Bleib in deinem Zimmer und bloß nicht rausgehen, ansonsten musst du mit Puppen spielen. Hab ich mich dann auch dran gehalten :P Ich habe dann mein Muttertagsgeschenk für Wendy fertig gemacht, an meinem Geschenk für Sav gearbeitet und dann angefangen Gitarre zu spielen.

Generell habe ich ganz viel Gitarre gespielt. Um nicht zu sagen, ziemlich weit nur.
Jeanne kam später noch vorbei und irgendwann haben wir dann die Hühner im Garten freigelassen, bis es so spät war dass Wendy wieder rein musste um die Mädels zu Baden, und Jeanne ist heimgefahren weil es regnen sollte und sie war mit dem Motorrad da.

Ich hab mich dann total klischéehaft mit der Gitarre auf die Terrasse gesetzt, in so eine wunderbare Schaukelbank, und ja. Es war toll. Wie in den kitschigen Amifilmen :3 Zwischendurch hat es dann für so 5 Minuten total geregnet, aber es hat auch wieder aufgehört und ja, ich bin einfach draußen geblieben.

Naja, irgendwann bin ich dann doch rein gegangen, als es später wurde. Ich bin dann an den Computer gegangen und hab noch mehr Zeug mit Bildern gemacht und so (und anscheinend vergessen zu bloggen . . . . SORRY!!!!!)

Freitag, 10. Mai 2013

Ich bin momentan echt kein Held. Keine Ahnung. Entweder ich leide an Depressionen, oder ich mach einfach grad so ziemlich alles falsch.

Heute Morgen hat eigentlich alles noch recht gut angefangen. Ich war ein wenig spät dran, weil ich nicht aus dem Bett kam, aber generell war doch alles pünktlich.
Choir war ziemlich gut eigentlich, im Vergleich zu letzter Probe. Ich hab mittendrin einfach mal Nasenbluten bekommen (yup, es fängt wieder an.) aber generell war es besser als ich dachte.
Englisch, ja. War langweilig. Kann ich nicht viel mehr dazu sagen.
Mathe war sogar noch ziemlich produktiv. Wir haben als Projekt am Ende des Jahres die Aufgabe, einen Film über Math Analysis / PreCalc zu drehen, den die Trig Students zu sehen bekommen und das ist quasi ein Wettbewerb mit der anderen Klasse unseres Levels; die Trig Students bewerten und der Gewinner bekommt Extra Credit. Da hatten wir heute einen Tag um das ein wenig weiter zu planen, und obwohl irgendwie die halbe Klasse dachte es würde ganz grausam werden und wir würden die Zeit wahrscheinlich total verschwenden, waren wir echt produktiv. Hört sich schon ziemlich witzig an! Ich freu mich ein wenig auf das Endprodukt :)
Ich bin dann zwischen Mathe und Franz zum Choirroom gegangen, und da haben wir unsere Choir Shirts für dieses Jahr bekommen! :) Sie sind rot, und vorne steht drauf "Keep calm and sing on" und hinten stehen halt alle Namen vom ganzen Chor Department drauf und sowas, ziemlich nice :)
Ich kam dann ein wenig zu spät zu Franz, aber hatte nen Pass, von daher sollte es kein Problem sein.

Naja, ich kam dann heim und sowas, und nach ner halben Stunde oder so ruft unser Attendence Office an, dass ich in einem Kurs heute gefehlt hätte. Da hat meine Franzlehrerin mir knallhart ne Absence gegeben, obwohl ich nen Pass von nem Lehrer hatte und nicht mal 15 Minuten zu spät war (bis 15 Minuten bekommt man nen Tardie, AUSSER MAN HAT NEN PASS.) Ja, da war ich auch schonmal sauer, weil das meine 2. Absence ist, und BEIDE unnötig sind (bei der ersten hab ich SOL geschrieben, was in der Schule war, und jetzt das hier.)

Mein Abend war dann schonmal vorgebittert und ja, ist dann generell nicht mehr wirklich hoch gegangen und sowas.

Morgen fahr ich dann nicht zu Alex, weil sie abends arbeiten muss wie sie heute erfahren hat und mich keiner morgen Abend abholen könnte und ja. Wird wohl verschoben.

Ich glaub es wird wieder warm, Leute. Es wird endlich wieder warm.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Back to civilization

Ach, was ist es so schön wieder Internet zu haben. Wirklich. Zurück zur Zivilisation.

Ich fühl mich irgendwie gar nicht so sehr danach, einen Tagebuch bericht hier zu verfassen. Also fasse ich mich heute mal wieder ein wenig kürzer.

In der Schule wars ziemlich okay eigentlich. Ich kann mich im Allgemeinen nicht sonderlich beschweren. Nach der Schule hab ich ungefähr 45 Minuten länger gebraucht um Heim zu kommen wegen einem Unfall und nach 30 Minuten warten, ob sie die Straße nicht doch räumen möchten, mussten wir ein ganzes Stück außenrum fahren.
Ich war dann zeitlich generell überall hinterher, und heute Abend muss ich dann mal noch mein Franzprojekt fertigmachen, damit ich es morgen einreichen kann und bla. Und ich mag gerne schlafen gehen.

Für Samstag bin ich eigentlich bei Alex auf ihrem Geburtstag eingeladen, aber meine Gasteltern wollen erst mit ihren Eltern reden und die kennen lernen oder sowas, bevor sie mich zu ihr nach Hause lassen wollen. Und irgendwie rufen sie da nicht an. Ach ihr Leute . . . >.<

Mittwoch, 8. Mai 2013

It's 2 in 1, because I'm lazy.

Hey Leute. Ich schreibe heute jetzt mal über Dienstag und Mittwoch zusammen, weil wir am Dienstag ein recht heftiges Gewitter hatten, und das hat unser Internet umgehauen.

Dienstag war vor allem davon geprägt, dass Sav herausgefunden hat dass er nicht in die Jazz Band gekommen ist, was ihn ziemlich runtergezogen hat und ich hab versucht ihn irgendwie aufzumuntern. Hat dann nicht sonderlich gut geklappt und alles, von daher ja. War kein so guter Tag. Abends hab ich dann rausgefunden dass wir kein Internet hatten, und da bin ich auch schon ziemlich früh ins Bett gegangen muss ich sagen.

Mittwoch war schon besser. Show Choir war unglaublich grausam, weil wir zum ersten Mal (fürs Konzert am Montag) auf der Bühne geprobt haben und aaah so wenig Platz o.o
Aber okay, der Rest des Schultages war eigentlich ganz anständig und ja. Später am Tag hab ich mit Gretl Tacos gemacht und nach einem Spiel mit den Mädels und Wendy hab ich Hausaufgaben gemacht, was zu einem Powernap um 7 Uhr geführt hat. Weil wir immernoch kein Internet hatte, war ich dann wieder früh in meinem Bett, aber nicht allzu früh am schlafen, weil ja. Powernap um 7 Uhr. Nicht so clever, war ja aber auch nicht geplant.

Montag, 6. Mai 2013

What a Monday.

Yup, today was a Monday. Pretty bad day. No, the day was terrible - but let me write about it, so I can go to bed and just sleep through the rest of it.

So my day started off with waking up at 7.50am - friendly notice, i have to leave the house at 7.45am to walk to the busstop. I have no idea why nobody noticed that I was still asleep and woke me up but whatever, nobody did, I took a shower and put clothes on in 5 minutes and looked/felt like a zombie. I couldnt even eat anything and I forgot my earplugs. What a terrible start in the day . . . 

Show Choir was good, At least show choir was good. That was a big release, but it's always fun with the girls.
Then English already made me want to stab myself again, that class is terrible. I wish I could just sleep through it but no. Nice. 
Math was okay I guess. It was okay in the way that I was allowed to turn a paper in kinda sorta late and I still got like full credit for it. That was the best part. 
French was stupid. Oh my G. We had a speaking practice because of the AP test which is next week. And I clearly dont need the practice because Im obviously not taking a test that doesnt help me at all but costs me 100 bucks but oh well. At least we watched a movie the second half of class. 

Well then I went home and yeah. We have a visitor over again (Ms Mary) and yeah. I tried to do homework before dinner, but didnt get too far. Or better, I did get far, but just not far enough. After dinner the girls and Wendy and Jack wanted to watch a movie, but I was so buried in schoolwork that I "asked for permission" to not go and watch with them. I think Wendy is mad at me again because of that. But hey. 

In fact all I got out of it is a major headache and still tons of work to do afterwards, my host mom mad at me because I didnt spend time with them and in general everything sucks today. So I'll do my best to at least partially finish my French assignment tonight on the computer and then finally go to bed. 

Good night y'all. 

Sonntag, 5. Mai 2013

Iron man 3 + incredible day

Heute war ein wunderbarer Tag. :) Ich könnte mich über manche Sachen schon wieder in den Boden ärgern, aber im allgemeinen war der Tag einfach super :)

Hat alles ziemlich normal angefangen; Frühstück, dann Kirche. In der Kirche wars ganz cool und witzig mit Allie, aber ich war doch ein wenig froh, als es vorbei war :P

Nach der Kirche bin ich dann zu Sav gefahren. :) Es gab eine sehr freundliche Begrüßung im Haus, und dann haben wir quasi Brunch gegessen. Es war Mittagessen, aber Pancakes hahah. Super lecker.
Ich liebe es einfach immer bei dieser Familie zu sein. Natürlich, weil es mein Freund ist, aber auch wegen dieser Wärme, Gelassenheit und Freundlichkeit in der Familie. Wir haben immer so viel Spaß zusammen - ich liebe sie einfach.

Sav, Izzy und ich sind dann nach dem Essen vors Haus gegangen und haben ein wenig mit Roxy gespielt, bis Sav mitten im Getümmel im Gesicht gekratzt wurde und wir daher erstmal wieder rein mussten. Da sind wir halt einfach direkt drin geblieben. :P

Nachdem wir uns um die "Wunden" gekümmert haben, haben Sav und ich dann einfach ein wenig in seinem Zimmer rumgehangen.

Gegen 2 Uhr sind wir dann zuerst zu Sav's Stiefmutter Carolyn gefahren und haben sie abgeholt, und sind dann alle 5 zusammen ins Kino gefahren und haben den neuen Iron Man Film geguckt. Der war richtig gut, kann ich nur jedem weiterempfehlen! Wirklich Leute, geht ihn gucken wenn er irgendwann mal in Deutschland rauskommt!

Es ging dann zurück zu ihnen nach Hause. Gegen 6 Uhr haben wir zu Abend gegessen, und es kam komplett selbst gemachte Tacos :) Sooo lecker! *-*

Meine Curfew heute war 8 Uhr. Das hat mich persönlich einfach total genervt. Normalerweise war es immer 9 Uhr, was eigentlich noch okay war. Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe, um so früh wieder daheim sein zu müssen, an meinem einzigen Tag Ausgang der ganzen Woche >.<

Als ich heim kam, waren dann sogar die Mädels noch wach und haben einen Film geguckt. Ich habe mich kurz angemeldet, bin dann aber nicht zu ihnen runter gegangen, sondern hab Klavier gespielt. Als sie dann ins Bett gegangen sind, bin ich an den Computer gegangen. Und jetzt gleich geht es schön ins Bett. Es war ein unglaublicher Tag, aber auch ermüdent :)

Samstag, 4. Mai 2013

Quality time in the garden, new chickens and gooooood cake

Heute morgen durfte ich bis fast halb 10 schlafen :3 Es war wunderbar.

Nach dem Frühstück bin ich nochmal in mein Zimmer gegangen und habe einfach auf meinem Bett rumgelegen und sowas. Gegen 11 oder so habe ich mich dann dazu überwunden duschen zu gehen, einen Teil meiner Klamotten zu waschen, und dann bin ich raus in den Garten gegangen, wo Wendy und Jack schon gearbeitet haben. Ich hatte Wendy versprochen ihr heute im Garten zu helfen, und da muss ich mich dadran ja auch halten.

Wir haben dann bis 1 Uhr oder so im Gemüsegarten gearbeitet. Irgendwann kamen auch die Mädels raus und haben mitgeholfen, oder eher gesagt um uns rum gespielt.

Gegen 1 Uhr sind wir dann wieder ins Haus gegangen und haben zu Mittag gegessen. Mac& Cheese, yuuuum! :)

Nach dem Essen sind wir zu Jeanne gefahren. Wir haben heute von ihr 3 Hühner bekommen, die jetzt hinter unserem Haus wohnen :) Außerdem haben wir da noch mit Spot gespielt und generell einfach mit Jeanne und Ken geredet und ein wenig Zeit vertrieben.

Als es dann wieder nach Hause ging, habe ich ganz spontan mal wieder Marmorkuchen gebacken. Weil wir irgendwie keinen Rum hatten (und ich fast aus versehen das Kirschwasser von der Schwarzwälder Kirschtorte reingekippt hätte .. hoppla) hab ich einfach noch ein wenig mehr Vanilla Aroma reingemacht . . mal sehen, wie das schmeckt! :D

Wir haben dann zu Abend gegessen, und danach hab ich an meinem Franz Assignment gearbeitet. Wir müssen eine 90 Minütige Unterrichtsstunde über das Subjonctive planen, und außerdem Hausaufgaben, einen Sitzplan für 25 Schüler, Klassenregeln und was weiß ich alles machen. Das ist erst am 21. Mai due, aber irgendwie bin ich da jetzt momentan schon dran am arbeiten. Ist seltsam o.O Ich hoffe irgendwie mit der Note meine Gesamtnote von 88% auf wenigstens 90% zu bringen, damit ich immerhin nicht das Final Exam schreiben muss . . . :P

Heute Abend schaue ich dann noch einen Film oder NCIS oder irgendwas mit Wendy. Mal schaun was es wird, aber allzu spät möchte ich dann auch nicht ins Bett gehen.

Freitag, 3. Mai 2013

[ - ]

Heute Morgen war das Wetter doofer. Die Sonne hat nicht geschienen und es war sogar echt kühl mal wieder.

5 Minuten bevor ich mit dem Bus an der Schule war ist mir dann wieder eingefallen, dass ich in der ersten Stunde nen Biotest hatte. Way to go, Nele. Wir hatten dann aber zuerst einen Fire Drill, und haben dann den Test geschrieben, der gar nicht soo schlecht war. Glaub ich.
Band war dann ziemlich gut. Gibt nicht sonderlich viel zu erzählen :D
Lunch war dann extrem witzig, wie immer eigentlich :D
Geschi war auch ganz gut, wir haben über Civil Rights Movement geredet, was schon ganz schön interessant, aber auch zum Teil schockierend war. Generell so. Manche Sachen die wir lernen sind einfach grauenvoll.
Drama war dann chill B-) Wir haben mal wieder gar nichts gemacht eigentlich.

Als ich dann heimgefahren bin, wurde ich von Diane abgeholt. Es ging ganz kurz zu uns um mein Zeug abzulegen, und dann bin ich mit zu ihr gefahren. Wendy, Jack und die Mädels mussten schon früher bei ihrem Co-op sein. Dort war heute Abend Vorführungen von den einzelnen Dramaklassen, den kleinen Chören und sowas. Dort bin ich dann auch mit Diane, Bill und Jeanne hingefahren, nachdem wir zu Abend gegessen haben.

Das Zeug hat um halb 6 angefangen und ging bis 9 Uhr. Es war wohl ganz schön, aber einfach viel zu lang. Wirklich.

Ich bin dann heute Abend echt froh, ins Bett zu kommen. 2 Nächte hintereinander wenig Schlaf ist dann doch nicht so cool, und für morgen habe ich Wendy  versprochen ihr den ganzen Tag zu helfen. Mal schaun, was das so mit sich bringt. :)

Donnerstag, 2. Mai 2013

"Hello, Dolly!"

Schööööner Tag wars heute!! Schööön!

Es ist einfach wunderbar, wenn man wach wird und es einfach 15°C und Sonnenschein sind!

Show Choir war dann schonmal so viel besser als letzte Stunde. Wir waren wieder in der Cafeteria und es sieht so aus, als würde das alles sogar echt noch möglicherweise alles hinhauen! Die Tänze gingen so viel besser als beim letzten Mal :)
Englisch war dann todeslangweilig. Ich frage mich in dem Kurs manchmal echt nur noch, warum ich so ein Idiot bin und sogar noch echt meine Hausaufgaben mache. Ich hatte 3/4 der Stunde überhaupt nichts zu tun, weil meine Lehrerin der Klasse Zeit gegeben hat Kapitel 9-14 zu lesen - was ich schon als Hausaufgabe gemacht hab. Ich. Bin. Doof.
Mathe war dann okay würde ich sagen. Keine Ahnung. Meine Lehrerin war wieder da und ich sags euch, sie hasst mich wirklich. Es ist nicht mal mehr lustig. Aber was solls . . .
In Franz habe ich dann selber eigentlich gar nichts gemacht. Die andere Gruppe hat ihren Akt vorgestellt, und es kamen 3 andere Kurse noch, die es sich angeguckt haben. Denen ihrs war soooo viel besser als unsres :D

Es ging dann Heim, und zuhause hatte ich dann ca 2 Stunden Zeit um ein wenig Hausaufgaben zu machen, und wir haben auch noch zu Abend gegessen.
Dann kam Diane vorbei, und sie, Wendy und ich sind in Richtung Cville gefahren. Dort haben wir dann Sav abgeholt, und ab ging es zu meiner Schule und zum Spring Musical :)

Als wir dort angekommen sind, haben wir auch noch Curtis und Maggie getroffen, was natürlich extrem cool war :) Wir haben dann mit den beiden und Wendy& Diane um genau zu sein in der ersten Reihe gesessen, mit PERFEKTEM Sichtfeld zum Pit mit Kiara, Will und noch ein paar andren coolen Leuten :D

Das Musical war richtig gut! Ich fand es einfach genial, und ich war so froh dass Sav mitgekommen ist. Er, Curtis& Maggie und ich hatten einfach echt ne coole Zeit :) Es war so ein Abend, an dem ich am Liebsten die Zeit angehalten hätte.

Die Show war erst gegen 11 Uhr zuende. Wir haben dann Sav heimgefahren, und waren gegen halb 12 selber zuhause. Ich kam nicht bevor 12 Uhr ins Bett und geschlafen . . . ach . . . überbewertet. (Ich weiß, ich widerspreche mir selber. Gute Nacht! )

Mittwoch, 1. Mai 2013

Less Drama, more DMV! :3

Heute morgen war wieder ein halbwegs chilliger Morgen, allerdings nicht chillig genug um noch Zeit zum Sandwich machen zu haben. Son' Mist. Egal.

In Bio haben wir dann ein Review Spiel gespielt, weil wir nächste Stunde nen Test haben. Der Gewinner bekommt 3 Extra Punkte auf die Note drauf - wir haben gewonnen, höhöhöh :D
Band war dann ganz gut eigentlich. In 19 Tagen haben wir schon wieder Konzert, oh maju. Das wird was! :D
Geschi war auch ganz cool eigentlich. Meine Lehrerin wird total verrückt weil wir bald SOLs haben und so viel Unterricht verpasst haben wegen Schneetagen. Und sie meint immer der Test wird soooo schwer  . . . wir haben dann heute 10 Fragen gemacht wie der SOLs Test wird und ich denk mir nur. Dude, jetzt nehm die Bilder und die Multiple Choice Antworten raus, und dann haste nen normalen Deutschen Test :D

Ich hätte dann eigentlich zu Ende von Geschi abgeholt werden sollen, aber es wurde dann eher ein wenig später. Weil ichs aber wusste, bin ich erst gar nicht zu Drama gegangen (höhöhöh :DD). Ja, Wendy und Faith haben mich dann abgeholt, und wir sind zum DMV gefahren. Learner's Permit, I'm coming!

Der Gebäude hat mich dann ans Konsulat in Frankfurt erinnert - hat von innen einfach genauso ausgesehen, nur etwas kleiner. Und genauso viel warten müssen haben wir auch ._. Ich hatte dann aber das Glück zu dem wahrscheinlich coolsten Typen an den Schalter zu kommen :D Der war ziemlich chill. Einfach nice.
Ich musste dann einen Sehtest machen (wenn man das schon Sehtest nennen kann. Ich musste ihm 8 Buchstaben nennen und dann hat ein Licht aufgeblinkt und ich wurde gefragt, ob ich das Blinken gesehen hab.) und dann wurde ein Bild gemacht. Lachen darf man, solange die Lippen geschlossen sind. Ich hab das Gefühl, dass mein Bild total gruselig geworden ist :D

Dann sollte ich in einen Abschnitt des Raumes gehen, wo so Computerähnliche Dinger standen. Waren quasi Computer. Dort musste ich dann den Test machen - zuerst 10 Schilder benennen, dann 25 allgemeine Fragen. Alles Multiple Choice :P Ich glaube ich habe 1 Frage im allgemeinen Teil falsch gehabt. Das heißt, bestandöööhn! :')

Ich habe dann ein Blatt Papier bekommen was sagt, dass ich meine Learner's Permit habe. Das ist gültig solange, bis ich in ca einer Woche die eigentliche Karte bekomme :)

Was mich ein wenig nervt ist, dass das Ding nur bis zum 10. Juni gültig ist, weil ein Teil meines Visums einfach mal einen Monat vor dem eigentlichen Visum im Pass abläuft >.< Hätte ich das gewusst. Darn it.

Okay, wir sind dann zu Kroger's und danach heim gefahren. Ich bin in mein Zimmer gegangen und hab die letzten 3 Kapitel von meinem Englischbuch gelesen. Echt, das Buch ist vielleicht nicht total furchtbar, aber trotzdem so schlecht, dass ich jedes Mal fast einschlafe.

Es gab dann Abendessen und naja, danach hab ich fertiggelesen. Und - oh Wunder - bin eingeschlafen. Aber auch nur solange, bis Hope mich geweckt hat, weil wir Geography zusammen gemacht haben. Es war schon ziemlich spät, deswegen haben wir auch nicht mehr viel gemacht.

Heute Abend mach ich dann knallhart gar nichts mehr. No shame. Zu müde. Gute Nacht!