Donnerstag, 4. April 2013

Change of plans & once in a lifetime experience for the Germans

Heute morgen durfte ich länger schlafen - bis 9 - was für ein Luxus! Es ging mir echt gut, als ich aufgestanden bin. Meinem Gesicht ging es leider weniger gut ... naja. Selber schuld.

Gegen 11 Uhr hat meine Familie mich abgeholt, und wir sind zusammen zu der Downtown Mall in Cville gefahren. Dort war ich dann auch zu allerersten Mal muss ich sagen. Es ist echt schön, aber kleiner als man denkt.

Wir sind dann zu Urban Outfitters gegangen (ich habe neue Converseeeeeee :) <3 ) und dann hat Jeanne mich angerufen, ob wir denn nicht auf die Ranch fahren wollen würden. Also haben wir uns für ca 2 Stunden später bei ihr daheim verabredet, um auf die Ranch zu fahren.

Es ging dann ab zu Walmart, weil die ja als Deutsche einfach mal ultra darauf stehen. Kann ich schon fast nicht mehr nachvollziehen. Weil ich eigentlich nur nach Zutaten für Schwarzwälder Kirschtorte gesucht habe, und einfach mal unglaublich verloren alleine war, sind wir danach noch zu FoodLion gefahren in der Hoffnung, dass Jeanne noch am arbeiten wäre. War sie natürlich nicht, also sind wir da dann auch weg und sind direkt zu ihnen nach Hause gefahren.

Von dort aus ging es zur Ranch, wo wir uns in 2 Gruppen aufteilen mussten, weil Ken nicht alle zur gleichen Zeit mitnehmen konnte. Es wurde immer und immer später, und eigentlich hatte ich Wendy gesagt dass wir um 5 Uhr daheim sein würden. was ganz klar nicht geklappt hat.

Es ging dann alles drunter und drüber, und im Endeffekt habe ich nicht geschossen oder sowas und wurde von meinen Eltern wieder abgeholt um nach Hause zu fahren, während mein Bruder, meine Schwester und ihr Freund noch ein wenig dort geblieben sind und Jeanne und Ken sie später nach Hause gefahren hat.

Ich habe dann mit Gretl Tacos gemacht (weshalb ich früher Heim musste .. ich hatte versprochen zu kochen, und sonst wäre es zu spät geworden) und wir haben dann alle zusammen gegessen.

Die Zeit verging dann ziemlich schnell, und gegen halb 9 sind dann alle wieder zu ihren Hotels gegangen, und ich habe mich jetzt endlich mal ums Aufholen bei meinem Blog gekümmert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen