Donnerstag, 28. Februar 2013

Jajaja ... ja.

Heute ist gar nicht so sonderlich viel passiert muss ich sagen. 

In Show Choir haben wir die Songs für den Bahamas Trip (DER ÜBRIGENS NÄCHSTE WOCHE IST) umgestellt, also die Choreo ein wenig geändert, damit das mit 15 statt 25 Leuten klappt. War ganz gut eigentich, und danach haben wir noch über den Trip selber geredet. Falls man es mir nicht anmerken kann, ich freu mich. Kleines bisschen.
Ansonsten ja, es ist nicht viel in der Schule passiert. Ich hab in meinem Mathetest ganz im Ernst ne 59% bekommen, wo ich ab 60% n D hätte. Ich bin ein Loser. Jetzt haben wir mal wieder Trig Review, klar doch. Review von so Sachen wie csc273284^83 und ich denk mir jap. Ich hab heute Nacht auch gut geschlafen.

Nach der Schule bin ich dann Heim und wurde von Jack abgeholt, weil Wendy und die Mädels auf nem Geburtstag waren. Die kamen dann auch erst gegen 6 Uhr wieder nach Hause, und dann gab es Abendessen. Weil ich vor dem Abendessen die komplette Zeit statt Hausaufgaben zu machen einen Brief geschrieben hab, musste ich das dann nach dem Essen machen. War aber nicht so viel, von daher wars ok :) 

Heute Abend hab ich dann versucht, meinen Computer "aufzuräumen". Ich hab so viel Zeug hier drauf dass ich im Ernst keinen Platz mehr hab, und ich hab ungefähr milliunen Videos die ich umwandeln muss in ein anderes, kleineres Format und das dauert einfach viel zu lange ._.

Naja gut, es geht jetzt erstmal ins Bettchen, von daher Gute Nacht! :)

Mittwoch, 27. Februar 2013

Just, no.

Okay. Today was just a pretty horrible day. Not that the day was horrible, I just felt like crap. And therefore I actually really dont feel like blogging anything tonight, Im sorry.

See you tomorrow.

Dienstag, 26. Februar 2013

An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit . . .

Erwartet wurde ein sehr anstrengender, schwerer Tag.
Heraus kam ein unglaublich genialer und wunderbarer Tag.
Der in letzter Minute extrem miserabel wurde.

Heute morgen hab ich mal wieder ein wenig verschlafen, woran ich ja aber schon gewöhnt bin. Von daher war alles paletti, und generell war ich irgendwie gut gelaunt.

Erste Stunde Show Choir war dann um ehrlich zu sein grausam, wir waren einfach furchtbar. Meine Lehrerin JMO war kurz vor der Verzweiflung.
Englisch war wie immer richtig langweilig. Ich frage mich nach jeder Stunde wirklich immer wieder, wie ich das eigentlich gerade überlebt habe.
In Mathe hab ich denn nen Test geschrieben, und woaaah ich hab mich so gut gefühlt! Im Ernst! Als hätte ich es einmal nicht versaut.
Auch in Französisch war dann das Lesedings eigentlich ganz anständig würde ich sagen.

Nach dem Unterricht bin ich dann in den Chorraum gegangen. Dort haben sich dann ein die ein oder anderen aus dem AHS Chorus (also allen Chören) getroffen, wir aus dem Show Choir haben uns die Haare gemacht und im Auditorium nochmal bisschen geprobt.

Zwischendrin haben wir dann ne Pizza bestellt, weil wir echt Hunger hatten, und als die nach viel zu lange Warten endlich kam mussten wir uns auch schon fertig machen fürs Konzert.

Das Konzert selber war genial. Die Proben in den letzten Tagen/Wochen waren furchtbar, aber das Konzert war wirklich gut und ich bin mega stolz auf die Mädels.

Als das Konzert vorbei war, war ich einfach nur noch richtig müde, aber trotzdem total aufgedreht und hyper. Es ging dann Heim, und als Abendessen hab ich ein Stück Marmorkuchen gegessen :D (BESTES ABENDESSEN EVERRRR.)

Mein Tag war unglaublich super, bis ich meine Noten angeschaut habe und gesehen hab, dass ich im Mathe Test doch mal wieder nur ein F geschrieben hab.

Das gelesen bin ich einfach nur noch ins Bett gegangen. I hate this.

Montag, 25. Februar 2013

Easy day before the storm?

Heute war noch ein ziemlich nicer Tag eigentlich, überwiegend sehr easy :)

Aufstehen war ein ungewöhnliches Glück heute. Ich hatte vergessen meine milliuunen Wecker zu stellen, und trotzdem bin ich gegen 7 Uhr aufgewacht! Da war ich natürlich nicht mehr früh dran, aber immerhin auch nicht spät. Das war schonmal was.

Frühstück (muss ich erwähnen, tut mir Leid) war dann Marmorkuchen mit Milch. Das kann nur einen wunderbaren Tag hervorrufen! :')

In der ersten Stunde hätten wir dann eigentlich n Bio Quiz schreiben sollen, was aber auf nächste Stunde verlegt wurde - whooo!
Band Probe war dann anstrengend, aber lange nicht so schlimm wie gestern Abend. 1,5 Stunden sind einfach besser als 3 ...
Geschi war dann witzig. Also wirklich witzig hahah ich liebe es ja :)
Drama war dann halt wieder mal ein halbes Drama, aber weil heute Club Day war, waren die letzten 2 Stunden kürzer, und schon um 3 Uhr war Drama vorbei! Wohoooo! Ich bin dann zu Bio gegangen, weil ich mich da mit 2 andren aus meinem Kurs getroffen habe und wir haben ein Assignment fertiggemacht und ein wenig zusammen gelernt.

Als ich dann Heim kam, war Hope & Graces beste Freundin und ihre Familie hier. Die ziehen am Samstag recht spontan nach Atlanta, und wollten doch klar stellen, dass die Mädels sich nochmal sehen und so. Ich hatte da also quasi nen ruhigen ("ruhigen". Nicht wörtlich nehmen.) Vorabend/Abend, in dem ich eigentlich viel Hausaufgaben und Lernen hätte machen können ... ehm ... *hust* ... :)
Es gab dann später Abendessen als sonst, und danach haben die Mädels auch alle zusammen gespielt, von daher haben wir heute keinen Film zusammen geguckt. Das klappt aber auch, kein großes Problem ^^

Was ich dann auch noch erwähnen muss ist, dass den ganzen Tag die Sonne geschienen hat. Das macht mich unglaublich glücklich :3

Morgen wird dann ein anstrengenderer Tag. Mathe Test, Franz Reading Quiz, after school rehearsal (wo ich wohl nicht hingehen werde), und dann das zweite Chorkonzert!!

Sonntag, 24. Februar 2013

Way too exhausted.

Es gibt mal wieder gar nicht allzu viel zu erzählen.

Heute morgen aufgestanden, gefrühstückt und so, und dann ging es alle zusammen in die Kirche, wo ich heute mal nicht mit der Youth Group gesessen hab.
Nach der Kirche dann Mittagessen, und um 2 Uhr hab ich mit meiner Familie geskyped, aber auch da hatten wir uns irgendwie nichts viel zu erzählen, weil wohl einfach nichts passiert.

Ich hab dann danach in meinem Zimmer gesessen und so, und später bin ich dann mit Wendy nach Cville gefahren, bzw sie hat mich zur Schule gefahren, weil ich Probe hatte ... von 6 bis 9 Uhr. Es war um ehrlich zu sein grausam. Gegen Ende der Probe waren wir einfach alle irgendwie angepisst, weil es viel zu lang war und wir konnten nicht mehr und es war doof.

Ja, ich bin grad einfach mega müde und will eigentlich nur noch ins Bett, von daher werde ich da jetzt auch hin gehen. Gar keine Lust auf Schule morgen -.-

Samstag, 23. Februar 2013

Don't eat for 30 hours they said. It'll be fun they said. Yeah right.

Yah, wie man sieht sitze ich wohl heute Abend doch alleine daheim ....

Was soll ich sagen. Heute morgen schön aufgestanden, gefrühstückt und so. Allie hat mir dann geschrieben, dass es ihr gar nicht so gut geht und sie wohl nicht shoppen gehen kann/darf. Die hatten gestern Abend so ne Übernachtung in der Kirche (wo ich auch fast hingegangen wäre, wenn ich gedurft hätte), wo die 30 Stunden gefastet, also NICHTS gegessen haben. Joa, Allie ging es dann irgendwann so gut, dass sie quasi nicht mehr aufstehen konnte, weil sie Kreislaufbeschwerden hatte ... Ich hab ihr ja gesagt sie sollte was essen ...

Auf jeden Fall bin ich dann daheim geblieben. Wendy und die Mädels sind morgen zu ner andren Familie gefahren, wo die dann den American Girls Club wieder hatten, und ich war mit Jack alleine zuhause - also quasi alleine. Ich hatte eigentlich vor Mathe zu lernen, woraus wenn ich ehrlich bin nicht sonderlich viel geworden ist. Als es dann feststand, dass ich daheim bleiben würde, hab ich vor allem Klavier gespielt. 

Als Wendy und die Mädels dann wieder heim kamen, haben wir zu Mittag gegessen und danach mit Janine geskyped. Später wollten sie dann, dass ich das Prom Kleid, was im Austauschschülerschrank hängt (es war Janines,sie hat es hier gelassen) anprobiere, und genauso auch Wendy's und noch ein paar andere Kleider von ihr. Ich mag Janines Prom Kleid wirklich sehr. Gretl meinte schon ich sollte es doch anziehen aber mmmmh ich will irgendwie schon mein eigenes Kleid :D 

Später hab ich dann noch Marmorkuchen gebacken. Morgen ist Probe für Wind Ensemble, und wir haben wieder ne Kuchenprobe, und da mir eh langweilig war dachte ich mir, könnte ich auch nen Kuchen machen. Da hab ich mir dann auch selber gesagt, dass der nächste Kuchen den ich backen werde KEIN Marmorkuchen sein wird, und deswegen hab ich nach dem Abendessen im Internet ein zweites Schwarzwälder Kirschtorte Rezept rausgeschrieben :) Da werde ich Spaß haben!!!!! Ich freu mich schon :)

Heute Abend mach ich dann nichts mehr. Schlafen gehen. Hahah. 

Freitag, 22. Februar 2013

Nothing's happening

Ich weiß gar nicht so genau was ich von heute erzählen soll. Es ist fast nichts passiert.

Weil heute morgen Eisregen war und so, hatte ich erst 2 Stunden später Schule, was schon ziemlich chillig war. Um 9 Uhr aufgestanden, es gab schnell frühstück, und dann duschen und fertig machen. Um 11 Uhr hat dann die Schule angefangen.
Die Stunden waren dann alle nur 55 Minuten lang, was auch mal chillig war. Extrem sogar hahah. Es ist dann im Unterricht selber nichts wirklich passiert .. wir hatten ne Sub in Französisch, und es ist ja schon genial wie die Leute sich gefreut haben hahahahahah.

Joa, als ich dann Heim kam hab ich erstmal ein wenig Hausaufgaben gemacht, und dann kamen auch schon Jeanne und Ken, und Jeanne kam zu mir ins Zimmer und wir haben geredet und so.
Es gab dann Abendessen, und danach haben wir Karten gespielt. Allerdings auch nur bis 8 Uhr anstatt halb 9, weil die Regel steht, dass sobald einer 500 Punkte erreicht, das Spiel vorbei ist. Und joa, da gab es dann halt schon früher Nachtisch als sonst :D

Heute Abend schau ich dann wohl noch ne Folge NCIS mit Wendy, und dann geht es schon schlafen :)


Weil ich morgen Abend bei Allie schlafe weiß ich noch nicht so genau, ob ich pünktlich bloggen werde .. aber das überlebt ihr schon ;)

Donnerstag, 21. Februar 2013

Stupid grades ... -.-

Heute morgen bin ich wieder früh aufgestanden und so, wohoo!

Ich weiß gar nicht so genau was ich erzählen soll ... Bio war wohl okay, Band war anstrengend aber doch ziemlich gut. In CHAT hab ich mit Sav, Ben, Megan, Jeannie und paar andren Leuten in MESA gesessen und in der zweiten Hälfte war Sopran Satzprobe im Chorraum.
In Geschi haben wir dann nen Test geschrieben, der eigentlich ganz okay war denke ich mal.
Drama war dann auch mal sogar okay, wir haben Szenen vorspielen müssen zu Zweit, und weil wir 3 Leute ohne Partner waren (weil unsre Partner krank waren) haben wir uns auf die Schnelle was anderes ausdenken müssen, und die Szene war sooo genial!! Richtig schön creepy, über einen Geist ... mit Alex als dieses Mädchen mit den schwarzen Haaren wie aus Scary Movie, es war genial!

Joa, daheim war ich dann erstmal alleine mit Jack, also quasi ganz alleine. Hab dann Hausaufgaben gemacht, vor und nach dem Abendessen. Außerdem kam heute meine Report Card, was auch ein wenig runtergezogen hat, weil die Notenverbesserungen von gestern halt nicht drauf waren, und ich damit in Mathe immer noch ein F hatte -.- Was Wendy natürlich gefreut hat.

Heute Abend mach ich gar nichts mehr außer schlafen. Gute Nacht!

Mittwoch, 20. Februar 2013

YES!

Heute ist echt wieder so ein Tag. Keine Ahnung, aber irgendwie kam doch gutes dabei rum!

Ich bin heute morgen ernsthaft mal 20 Minuten früher aufgestanden. Ja, ich war stolz auf mich! :)

In der Schule war es schon vor der ersten Stunde witzig, als ich in den dunklen Chorraum gegangen bin und nur Elizabeth schon da war, und wir dann zusammen gruselige Musik auf dem Klavier gespielt und hineinkommende Leute ausgelacht habe. Es war schon witzig. Als ich dann wieder raus in die Hall gegangen bin um zu Allie zu gehen, weil irgendwie, keine Ahnung. Es war einfach ein Gefühl. Und sie kam mir dann schon kreischend entgegen hahah. Show Choir war dann extrem hyper, aber es hat Spaß gemacht. In 2 Wochen ist die Kreuzfahrt auf die Bahamas, ich freu mich sooo!!!
Englisch war dann naja. Seeehr viel naptime!
In Mathe haben wir ein Quiz geschrieben, was aber als Partnerquiz angesagt war. Das heißt also 2, oder in meinem Fall sogar 3!, Leute haben miteinander gearbeitet und dann ein Quiz abgegeben. Mein Team hat ein B bekommen, und damit bin ich von meinem F hoch auf ein D!!! YAAA!!
Auch  in Franz haben wir ein Essay zurückbekommen, in dem ich witzigerweise 95% bekommen hab, und dadurch hab ich jetzt auch in Franz ein A! Waaaah!!!

Daheim hab ich dann, joa, Hausaufgaben gemacht. Nach dem Abendessen war eigentlich Geography mit den Mädels dran, aber ich hatte so viele Hausaufgaben, dass ich das auch nicht gemacht hab. Ich hab im Moment echt kein Leben ...

Am Wochenende geh ich dann wahrscheinlich Samstag mit Allie shoppen und wir schauen nach Prom Kleidern, und schlaf dann bei ihr. Wenn das alles so klappt wird es einfach super! :)

Dienstag, 19. Februar 2013

Mixed day

Heute morgen habe ich mir eigentlich mal vorgenommen, VOR meinem letzten Wecker aufzustehen ... hat dann nicht so ganz geklappt.

Dank Kälte war ich dann aber doch nicht zu spät, und als wir mit dem Auto auf den Bus  gewartet haben, hat es doch tatsächlich richtig angefangen zu schneien!? Es war allerdings zu warm um liegen zubleiben, und Schule wurde halt auch nicht abgesagt ^^

Bio war dann recht witzig zum Teil. Meine Lehrerin ist ja soo süß. Mitten in der Stunde ist die Heizung einfach von selber ausgegangen (die surrt so total nervend .. da merkt man es halt, wenn sie ausgeht), und direkt danach hat das Telefon geklingelt und die Leitung war leer. Ms W hat dann so Angst bekommen, dass sie die Tür von innen abgeschlossen hat :D Hat mich ein wenig an Italienischunterricht zuhause erinnert ^^ (und immer daran denken ... Amokläufer klopfen nicht an.)
Band war dann viel zu anstrengend mal wieder. Wir haben in letzter Zeit einfach wirklich zu viel Probe ...
Geschi war dann nicht viel besonderes.
Auch Drama war eher langweilig, aber naja. Drama halt :P

Nach der Schule hatten wir dann schon wieder Probe. Momentan leben wir wirklich halb im Bandraum. Die Probe war zu Beginn dann echt creepy, weil wir irgendwie kein Wort geredet haben. Mr T hat nicht geredet, wir haben nicht geredet, und generell war es einfach gruselig. Es hat aber was gebraucht (auch wenn ich noch nicht genau weiß, ob das die Absicht war, oder ob da überhaupt ne Absicht dahinter war) und wir haben sogar noch recht besser gespielt. Hahaha.
Ich freu mich so wenn nächste Woche Samstag endlich Wind Ensemble Festival ist. Dann sind die ganzen Extraproben endlich vorbei, aber bis dahin ist auch nächsten Sonntag nochmal von 6-8 oder sogar von 6-9 Probe ._.

Daheim hab ich dann erstmal Hausaufgaben gemacht, und dann gab es Essen und so.
Ich muss mal schauen, ob ich jetzt gleich weiter Hausaufgaben mache oder lerne ... morgen steht nämlich auch noch ein Mathequiz auf dem Programm, und wenn ich das so versaue wie die letzten 2 kann ich sogar mein D vergessen. . .

Na dann, schau'ma mal was die Nacht so bringt B-)

Montag, 18. Februar 2013

I'm such a nerd.

Heute morgen habe ich zum ersten Mal Frühstück verschlafen. Anscheinend wurde ich geweckt, aber das Erste was ich weiß ist dass Gretl neben mir stand und nur meinte: Well, now it's after breakfast time ... Okay, war ich halt spät dran. Danach war ich aber auch hellwach.

Nach dem Frühstück hab ich dann schon brav angefangen, und eigentlich hab ich den ganzen Tag nichts anderes gemacht wie Mathe zu lernen. Zwischendurch noch geduscht, und gegen halb 2 gab es auch Mittagessen.

Nach dem Mittagessen war ich dann um ehrlich zu sein weniger produktiv, und habe 50% der Zeit wohl doch nur auf meinem Bett rumgelegen und ein wenig geträumt. Es war so schön, die Sonne hat geschienen und ich hab mich dann so auf meinem Bett zusammengerollt, dass ich komplett in der Sonne gelegen habe*-*

Um kurz nach 4 kam Jeanne dann vorbei, und um halb 5 bin ich mit Jeanne und Wendy mehr oder weniger in die Stadt gefahren. Eigentlich haben sie mich nur an der Schule abgesetzt, weil ich von 5 bis 7 Wind Ensemble Rehearsal hatte. Wir waren wohl alle nicht sonderlich gut aufgelegt für Probe am freien Tag, aber es war sogar noch ziemlich gut.

Wendy und Jeanne haben mich dann gegen 7.15 wieder abgeholt, und wir waren erst gegen 7.40 wieder zuhause. Die Mädels haben da schon nen Film geguckt, von daher haben wir uns auch erstmal Abendessen gemacht, was sehr gesund wurde XD Es gab dann PBJ (Peanut Butter Jelly Sandwich) und Bacon und es war soo lecker.

Heute Abend hab ich wohl mit Wendy nochmal ne kleine Mathestunde, um ein paar Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Wie ich es liebe -_-
Vorher mach ich aber wohl nochmal ein paar Übungstests für die Learner's Prüfung.

Sonntag, 17. Februar 2013

A day full of new stuff . . .

Heute morgen konnten wir mal bis 9 Uhr, statt halb 9 schlafen, weil wir zu einer anderen Kirche gegangen sind. Da gabs dann sogar bei mir heute nen kleinen Dressup, naja, Kleid halt.

Die Kirche wo wir dann heute waren hat erst um 11 Uhr angefangen, und wir sind um 10.50 hingefahren, weil die quasi um die Ecke ist ^^ Es ist ne African-American Baptist Church und seeeeeeeehr klein. Ich muss sagen, es war ganz cool eigentlich. Die hatten sogar mal nen Gospelchor, was ich persönlich ja echt nice fand. Aber im Allgemeinen waren die mir einfach viel zu laut ... ^^

Gegen 1 Uhr kamen wir dann Heim, wie immer eigentlich. Es kam dann ne Frau zu Besuch die mir nur als Mary vorgestellt wurde, und die hat irgendwas mit Jack gemacht.

Ich hab dann um 2 Uhr nach dem Essen mit meiner Familie geskyped, und danach einen Brief von ner Freundin aus Deutschland ins Englische übersetzt. Eigentlich wollte ich dann Mathe lernen, habe aber vorher dann doch erstmal noch mein Smartmusic Assignment gemacht. Später hab ich dann aber doch noch Mathe gelernt.

Nach dem Abendessen habe ich Mathe fertiggemacht, und dann noch ein bisschen von der Andy Griffith Show mit meiner Gastfamilie geguckt.

Morgen ist President's Day, was für mich nur so viel heißt wie SCHUUUULFREEEEEIIIII!

Samstag, 16. Februar 2013

When Basketball turns into Rascal Flatts.

Joa .. ich hab mich heute morgen schonmal sehr gefreut, als ich bis 9 Uhr schlafen durfte. Ich wusste, dass ich Concessions arbeiten musste, und dachte das wäre schon früher am morgen. Dementsprechen war ich recht gut drauf :)

Ich hab dann nach dem Frühstück Italienisch gelernt und so, fertig gemacht, und nach dem Mittagessen hat Wendy mich dann zu Lauren gefahren. Mit den Tornroses bin ich dann zu den Concessions befahren, und bis dahin war ich auch noch der festen Überzeugung, es wäre ein Basketballspiel.

Als ich dann Mrs Tornrose gefragt habe, wann das Spiel denn anfängt, hat sie mich dann darüber in Kenntnis gesetzt, dass es ein Konzert ist :D

Joa ... Öffnung der Halle war gegen halb 7 glaub ich, wo es dann richtig angefangen hat mit dem Arbeiten, obwohl wir natürlich schon wieder viel zu früh da sein mussten.

Es gab dann zuerst die Vorband "The Band Perry" bis halb 10, und dann kam erst die Hauptband "Rascal Flatts". Ich dachte eigentich, ich wäre so gegen halb 10 oder so wieder daheim ... naja, daraus wurde kurz nach Mitternacht. Zum Glück hatte Mrs. Tornrose mich vorgewarnt und ich hab Jack und Wendy vorher angerufen.

Als ich dann heimkam war ich einfach nur fertig und bin ins Bett gefallen. Aber es war ein ziemlich genialer Abend mit 2 guten Bands :)

Freitag, 15. Februar 2013

LIKE A BOSS.

Heute war einfach nur so ein #LikeABoss Tag. Im Ernst.

Angefangen heute morgen, dass das Wetter gut war. Und nichtmal die Tatsache, dass ich zum 2. Mal in 6 Monaten meine Kopfhörer daheim vergessen hab, hat mich nicht wütend gemacht.

In Show Choir war Allie nicht da, was doof war. Allerdings war es doch irgendwie lustig, weil ich vor dem Unterricht mit Lisa, N-Bushie, Hannah, Olivia und Alex schon ins Auditorium und auf die Bühne gegangen, und wir haben aus Spaß den Tanz zu "All For The Best" zuerst spiegelverkehrt, und dann mit geschlossenen Augen getanzt. Mit geschlossenen Augen ist es so schwer das Gleichgewicht zu halten!! Es war dann ziemlich cool, weil wie bei einem Flashmob die anderen nach und nach auf die Bühne kamen und mitgetanzt haben. War generell ne ziemlich gute Stunde.
Englisch war recht langweilig dann, wie immer. Lunch hingegen war ziemlich lustig sogar. First Lunch ist normal echt dumm, weil um halb 11 wir zu Mittag gegessen, und das ist dann die einzige Pause für den Tag. Auf jeden Fall hab ich mit Brigith am Tisch gesessen wie immer und Julio kam dann vorbei, auch wie immer. Die beiden kommen aus Venezuela und El Salvador, also Spanisch sprechende Länder (sie sprechen aber immer Englisch haha) und auf jeden Fall kam dann noch ein Freund von ihnen aus Kolumbien, und der spricht quasi kein Englisch ... was für mich als nicht-spanischsprecher schön war :D Wir haben es dann aber irgendwie geschafft zu kommunizieren, und irgendwann habe ich einfach angefangen Italienisch zu reden, und er hat micht trotzdem verstanden. Ich liebe Sprachbarrieren.

Mathe war dann... unglaublich!! Thema der heutigen Stunde war die binomische Theorie und das Pascalsche Dreieck ... es war ja so wunderbar, ein vertrautes Thema zu behandeln UND ALLES ZU VERSTEHEN!!! *-* Die Stunde hat meinen Tag erheitert. Zum ersten Mal seit .. immer, war ich nach der Stunde gut gelaunt.
Und auch Franz war ganz simpel eigentlcih, wir haben nur Grammatikhausaufgaben besprochen und so. So lässt es sich leben B-)

Die Busfahrt Heim war dann auch mal genial, weil endlich wieder mehr Leute da waren mit Shaun und Nemo und so, und außerdem war ein Schulball an der Middle School, weshalb keiner der Middle Schooler im Bus war, was einfach genial war !!!!

Joa, daheim hab ich dann Mathe Hausaufgaben gemacht und danach nur auf meinem Bett gelegen, bis Jeanne mich zum Abendessen gerufen hat.
Später gabs dann noch Karten und so, wie immer.

Schöner Spruch vom Abendessen ..
Ich: I'll just roll over there to get another roll ...
Jeanne: Well yeah, you'll have your learners soon. Then you can roll to our roll and get rolls for everybody.

Donnerstag, 14. Februar 2013

Valentine's Day!

Night before school: "I want to look attractive tomorrow."

Morning of school: "Nevermind."

Ungefähr so ging es mir auch heute morgen. Aufgestanden und fertiggemacht, und ich war mal wieder ein bisschen spät. Daher war ich dann froh, dass es 32°F waren und wir mit dem Auto zum Bus gefahren sind.

In der Schule war dann zum Valentinstag das V-Day Thang. Ganz im Ernst, Valentinstag in Amerika ist einfach so viel witziger und genialer als in Deutschland.

Man kann hier in der Schule die Woche vor Valentinstag Songs, Rosen und Teddybären kaufen. Die werden dann an Valentinstag in den Klassen ausgeteilt, und es kommen halt die einzelnen Gesangsgruppen in die Kurse und singen für die Leute. Mega genial.

In Bio haben wir dann nicht sonderlich viel eigentliches Zeug gemacht. Wir haben passend zum Valentinstag Babys gemacht - Münze geworfen und damit die einzelnen Genen bestimmt, also ob dominant oder recessive und sowas, und am Ende sollten wir dann das Baby malen. Es war genial und mehr als witzig. Außerdem haben wir auch die ersten 3 Songs für den Tag bekommen. Eine Gruppe kam einfach nur rein, weil eine der Mädels die gesungen hat in unsrem Kurs ist. Die zweite Gruppe war sogar echt schlecht, also so richtig übel. Aber die haben es nur zum Spaß gemacht haha. Die dritte Gruppe hat "I'm Yours" gesungen, und es war einfach nur mega mega süß, weil das Lied an die Freundin des Leadsingers, die in meinem Kurs ist, war. Echt, richtig süß.
Von Band hatten wir dann im Ernst nicht allzu viel übrig. Da wir so viele Leute in dem Kurs sind kam auch viel Zeug rein. Unter anderem war unsre Girls A Capella Group "No Fella" da und hat 3 Lieder gesungen, und die sind einfach nur soo gut. Außerdem kam die Brassline und die Drumline einfach so vorbei, und die haben dann auch mal noch bisschen so zum Spaß ein bisschen gespielt. Die waren beide auch noch ziemlich gut. Liegt wohl dadran, dass sie wirklich aus dem Music Department kommen :)
CHAT war dann ziemlich witzig. Mit Sav, Curtis und zwei anderen die ich nichtmal kenne im MESA Flügel gesessen, und hier und da kamen noch ein paar andere Leute vorbei. Höhepunkt war wohl so ziemlich, als Curtis seine Rose auf Savs Kopf zerschlagen hat. Da hat es dann mal ein bisschen Rosenblätter geregnet, und wegen der Unvorhersehbarkeit war es auch noch ziemlich lustig.
Geschi war dann um ehrlich zu sein ein wenig lame. Ms R mag Valentinstag nicht, und deswegen durfte die ganze Stunde keiner in dem Raum kommen zum singen oder so ... aber weil wir ihr Lieblingskurs sind und schon früher mit dem geplanten Zeug fertig waren, durften nach dem eigentlichen Unterricht und vor Ende des Blocks noch zwei Gruppen reinkommen und singen :)
Drama war dann okay, nicht sonderlich besonders. Es kam nur eine Gruppe zum Singen, von daher joah.

Generell war der Tag einfach nur genial. Ich bin sooo froh, dass es ein Blue Day war!!

Es ging dann Heim, ganz schnell gegessen, und um kurz nach 5 sind wir dann zum Community Service zur Food Bank gefahren ... das war dann der weniger coole bzw eher langweilige Teil des Tages, aber gut. Ich wurde ungefähr 3x von einem Mitarbeiter dumm angemacht von wegen dass ich doch endlich mal lächeln sollte. Ehm, gut ...

Heute Abend werde ich wohl nicht mehr viel machen. Ist einfach nichts zu tun :D Vielleicht mach ich gleich noch ein paar Übungstests für die Learner's Prüfung, und geh dann später irgendwann mal noch schlafen ... :D

Mittwoch, 13. Februar 2013

- unknown -

Joa, war ja gar nicht so schlimm wie ich dachte!

Zu ner angemessenen Zeit aufgestanden, war ich heute morgen mal ausnahmsweise nicht allzu spät dran. Im Allgemeinen kann ich aber nur sagen, dass ich ohne Pop Tarts echt aufgeschmissen wäre ...

Show Choir war dann witzig, aber auch recht anstrengend. 2 Wochen vor dem Konzert geht es dann doch langsam in den Entspurt, und wir haben noch nen ganz schönen Weg vor uns ^^
Englisch war recht okay muss ich sagen, wir waren im Computerraum (wo es knallhart nur Macs gibt. Hat wohl aus gutem Grund den Namen Mac Lab ... aber sie PCs sind doof.) und mussten vor allem Essays abtippen, was aber immerhin besser war als manch andres Zeug ^^

In CHAT war ich mit Sav im Band Raum. Gibt nicht viel zu erzählen, außer dass es einmal echt richtig rund ging, als unser Bandlehrer Mr T sich mit nem andren Jungen der im Bandraum war ein Piano Battle geliefert hat, das war einfach mega der hammer. Der Mann ist einfach genial und ein Genie. In jeglicher Hinsicht.

In Mathe hab ich dann mein nächstes Quiz verkackt, aber es war auch echt schwer. Haben alle gesagt. #versuch des selbstaufbaus #fehlgeschlagen.
In Franz hab ich dann mein Referat gehalten und es war gar nicht so grausam glaub ich, von daher joa. War alles palletti.

Heimkommen und keine Hausaufgaben haben für die letzten 2 Tage ist halt schon was geniales, von daher hab ich erstmal recht unsinniges Zeug gemacht, und als mir dann noch langweilig war, hab ich ne Valentinstag Karte gebastelt. Von mir. Für mich.

Nach dem Abendessen haben wir dann Geography gemacht und über Louisiana geredet, und danach Tetris gespielt. So voll Spielhaft, nicht elektronisch.

Ja, was soll ich sagen... Happy Valentine's Day Germany !!

Dienstag, 12. Februar 2013

Long, exhausting day

Wow. It's a little after 10pm at night, I just came home from working concessions and I'm super exhausted. But let's start at the beginning ...

I guess the day already started off better than yesterday. Might just be because it was a blue day. Who knows :P
Well, also the weather was actually pretty amazing. Sunshine and all that great stuff.

Biology in the morning was pretty cool, we're starting with genetics now which is actually interesting I think. At least thats what I think so far.
Band was kinda exhausting to be honest. I dont know, we were kinda stuck on one small part of one song which is usually just really annoying.
History was a lot of fun, just like always. Tyler wasn't there which made it a little boring, because I had no guy with amazing britishaustralianeverywhereinthewholeworld-accent next to me, but that was ok. Since Will wasn't there either, Sav and I got to work in a group project together with another guy in our class, and we pretty much played Monopoly to show the stocking market. Let's just not mention, that our group lost 999 trillion dollars .......
Well, drama just makes me mad lately. It's really no fun anymore and it's just annoying, so yeah. I wish I had switched out after the first semester and taken a study hall or something... well, too late.

I should have had after school rehearsal today, but I left at 4.15 to go to work concessions  at the men's basketball game. It was pretty much fun, exhausting but fun. I didnt know anybody I was working with, but that changed during the almost 4 hours we spent there, and I got to know some really funny and nice girls :) We were a pretty good team all together, and even though I didnt see a single thing of the game (whatever. UVA won :) ), it was a great time.

So now I'm just like, really tired and will go to bed, so yeah. Good night everyone :)

Montag, 11. Februar 2013

Maybe if I hit my head on my desk hard enough I'll die.

Ich weiß gar nicht, wie dieser Tag so besch*en werden konnte.
Letzte Nacht hatte ich den seltsamsten Traum ever; ein Flugzeug ist in unser Haus geflogen, und warum war Janine eigentlich da? Macht alles überhaupt keinen Sinn. Hat aber nen tollen Tag eingeleitet. Tausend Dank -.-

Show Choir war genial. In dem Kurs ist immer Spaß wie sonst nirgendwo, aber das ist leider auch der einzige Spaß für den ganzen Tag.
Englisch war dann mega langweilig, mit Huck Finn fertig gucken, und wir hatten dann auch noch ne Substitute die einfach echt nervig war. Entweder Film gucken oder reden oder motzen, aber bitte nicht alles 3 auf einmal >.<
Was soll ich zu Mathe sagen. Zu Mathe kann man nichts mehr sagen. Und dann auch noch erwarten, dass man das beweisen kann ...
In Franz hab ich dann aber nicht mein Referat gehalten, weil wir nicht ganz durchkamen. Ach wisst ihr, whatever >.<


Sonntag, 10. Februar 2013

Learner's Permit?

22.30 - 09.30 ... 11 hours of sleep ... that's honestly pretty close to perfection.

Frisch ausgeschlafen bin ich heute morgen um halb 10 aufgestanden, und habe erstmal Carolyns Bad besetzt und bin duschen gegangen hahaha. Um halb 11 kam Jeanne dann nach Hause (sie war am Morgen auf der Arbeit und hat Zeug da gemacht .. sie kann ziemlich weit ein-und ausgehen wies ihr grad passt, solange sie alles erledigt) und dann ging es zusammen in die Kirche. Aber im Auto gab es erstmal Frühstück, da Carolyn und ich ein wenig lange gebraucht haben, und dafür im Haus keine Zeit mehr hatten hahah.

Ich war dann zum ersten Mal in ihrer Kirche. Mehr wie Kirche in Deutschland muss ich sagen; keine Orgel, aber A Capella KIRCHENLIEDER. Aber mir ist wohl auch aufgefallen, dass ich Maple Grove in Deutschland eventuell doch bisschen vermissen werde ...

Nach der Kirche sind wir dann Mittagessen gefahren - Burger Kiiing hahaha. Es hat halt doch einen Grund, warum Austauschschüler in Amerika zunehmen. . . .

Wir sind dann danach direkt zu den Kline's heim gefahren, haben kurz mein Zeug geholt, und dann hat Carolyn mich heimgefahren. Ich war um so ca 1.58 Uhr daheim hahah, und hab mich dann ein wenig gesputet um nicht zu spät zum Skypen mit meiner Familie zu kommen. Hat aber alles geklappt :)

Als wir heute vom Burger King aus zu den Kline's gefahren sind, kam uns (mir) ein ziemlich genialer Gedanke ... ich darf zwar hier nicht meinen Führerschein machen (und dafür ist es jetzt eh viel zu spät), aber ich könnte meine Learner's Permit bekommen, womit ich dann halt trotzdem Autofahren könnte, solange ein über 21 Jähriger neben mir sitzt. Würde quasi nichts kosten (ernsthaft wohl so zwischen $10 und $30) und ich müsste nur nen Test zum Anfang bestehen, dafür könnte ich aber AUTO FAHREN!!! Ich hab dann natürlich erstmal mit meiner Mutter/ meinen Eltern geredet, und von denen aus darf ich es. (Ersten 10 Luftsprünge garantiert). Danach habe ich dann mit Wendy noch geredet, und ich darf es von ihnen aus auch!!! (Nächsten 10 Luftsprünge mehr als nur garantiert!) Es stand dann erstmal zur Frage, ob das mit meinem Visum überhaupt klappt. Man muss die Learners für 9 Monate haben bevor man den eigentlichen Führerschein haben kann, und da mein Visum im Juli ausläuft und damit auch die Learners hätte ich es für weniger als 9 Monate. Damit macht es halt für den eigentlichen Führerschein keinen Sinn blabla, was mir ja im Prinzip egal ist, muss nur bei den Leuten da durchgehen ^^ Aber soweit ich es im Internet nachgeschaut hab müsste es klappt, und AAAAH!!!!! So excited :')

Joa, am Nachmittag hab ich dann vor allem rumgehangen, ein bisschen Klavier gespielt und ja, das wars schon.

Nach dem Abendessen haben wir zusammen "My Friend Flicka" geguckt, ein Pferdefilm für Gracie.

Morgen ist dann wieder mal Schule. Wuhu :D Ich freu mich ja schon irgendwie gell, aber die Französischpräsentation müsste ja echt nicht sein ...

Samstag, 9. Februar 2013

Dances With Wolves

What a fun day!!! Waah :)

Okay, heute morgen wurde ich erstmal um halb 9 geweckt und war in den ersten Minuten erstmal der festen Überzeugung, es wäre Sonntag. Unnötige ("unnötige") freie Tage werfen mich noch immer aus der Bahn, auch wenn sie wohl bald alle vorbei sind :(

Naja gut, nach dem Frühstück kamen dann paar Mädels hier vorbei von wegen American Girls Club (das, wo wir vor 2 Wochen waren, nur dieses Mal bei uns daheim) was mir echt gut gepasst hat, weil ich so in aller Ruhe in meinem Zimmer rumlungern und Französischhausaufgaben machen konnte. Ich würde ja sagen ein wenig Ruhe hier und da ist echt angenehm, aber in dem Zusammenhang wäre das wohl schon fast gelogen. Nicht, dass es nicht angenehm ist, aber Ruhe war wohl nicht so ganz im Haus :D Hahahah aber was solls, ich hatte was zu tun :)

Ich war dann nebenbei noch so oberschlau dass ich alle meine Klamotten gewaschen hab ... konnte ich halt erstmal nicht duschen gehen weil ich nichts mehr zum anziehen hatte, aber soweit hatte ich zu Beginn nicht gedacht. Oh Lord, give me my brain back ...

Gegen Mittag kam Jeanne dann vorbei. Wir haben alle zusammen zu Mittag gegessen, sie hat gewartet bis ich mein Zimmer fertig aufgeräumt hatte, und dann bin ich mit zu ihr gefahren.

Bei ihr haben wir dann mit Spot, dem Hund gespielt (es ist ein unglaublicher Spaß, wenn man dem Hund die Augen zuhält, sich versteckt und der einen dann finden muss. Und er ist unglaublich gut, sobald man kein Pfeffer benutzt!) Mir ist dann beim verstecken (und rumlaufen) mal aufgefallen, dass ich, seitdem ich in Amerika bin, noch viel weniger einstecken kann als auch in Deutschland schon. Frustrierend ._.

Es wurde dann überlegt, ob wir zum Abend hin nach Fredericksburg zu Jared fahren sollten, weil Ken da irgendwas an seiner Wohnung machen wollte, haben es aber im Endeffekt nicht gemacht. Wir haben dann auf Carolyn gewartet, und dann ne Riesenpizza bestellt, die wir zum Film "Dances With Wolves" gegessen haben. Indianerfilm bisschen, aber er war sogar noch gut. Recht viel Blut hahah aber das ging. Es heißt im Prinzip immer nur, wenn ich bei den Kline's bin wird ein Film geguckt, den ich bei den King's nicht sehen würde. Passt also :)

Als der Film dann gegen 9 Uhr zuende war, sind wir wohl wirklich schon ins Bett gegangen. Noch bisschen geredet und so, aber dann ging es schon gegen halb 10 ins "eigene" Zimmer. Ich hab dann noch ne knappe Stunde mit Sav getexted, und hab dann geschlafen.

Freitag, 8. Februar 2013

:)

Wenn es höhere Mächte dort draußen gibt, dann haben sie mich erhört.

SCHNEEFREI!

Hahahah ja, ihr habt richtig gelesen. Heute morgen um 5.55 kam der Anruf, dass die Schulen unsres Countys heute wegen Schnee geschlossen sind. Ich war fast hellwach, als ich das um kurz nach 6 von Wendy gehört habe.

Wie auch immer, um 9 Uhr wurde ich zum Frühstück geweckt, und danach habe ich Faiths Geburtstagsgeschenk fertiggemacht. Sie wurde heute goldige 6 Jahre alt :) Ansonsten habe ich nicht viel mehr gemacht als gechillt :D Auch wenn ich wohl eigentlich genug Zeug zum lernen und arbeiten gehabt hätte.

Nach dem Mittagessen habe ich mit Sav geskyped, und als Faith danach mit Jack in die Stadt gefahren ist, haben wir das Haus für ihren Geburtstag dekoriert. Danach habe ich mit Gretl Teil des heutigen Abendessens gekocht - Spicy Chicken Enchaladas. Leckeeeer :)

Als dann gegen halb 6 irgendwann auch Bill und Diane kamen und die Küche zu voll wurde, hab ich mich wieder in mein Zimmer verzogen, bis Jeanne und Ken kamen, und es dann auch Abendessen gab. Nach dem Essen hat Faith ihre Geschenke aufgemacht, und dann haben wir Karten gespielt, was extrem fun war. Ich habe heute zum 2. Mal seitdem ich hier bin mit über 500 Punkten gewonnen :D

Gegen halb 9 gab es dann Geburtstagskuchen; ein pinkes Herz mit Candy drauf und so. Mir kam dann die Idee, dass ich gerne nen Valentine's Day Cake nächste Woche machen mag und ich darf sogar wahrscheinlich :D That cake is going to be EPIC.

Joa, heute Abend schau ich wohl mal wieder bisschen NCIS mit Wendy *yay* :)


Morgen Mittag holt mich Jeanne wahrscheinlich ab, ich gehe Abends mit den Klines Essen, schlafe dann da und gehe mit ihnen in die Kirche. Das wird wunderbar, und es könnte sein dass ich erst nachblogge, aber das passt ja :)

Donnerstag, 7. Februar 2013

Its only Thursday? Whut?

Wochen....ende...please....fast....

In Bio haben wir heute ein mega Quiz geschrieben. Sav lacht mich immer aus wenn ich "mega" sage, es ist ein wenig frustrierend ... hahah. Ich hoffe mal das Quiz war recht anständig, ich hab nämlich um ehrlich zu sein lieber geschlafen als mehr zu lernen ^^
Band war dann ganz anständig muss ich sagen.
Während CHAT waren wir dann wieder in MESA, was ziemlich lustig war.
Geschi war mega genial wieder (mega...), und Drama war .. ja .. war halt da ^^

Als ich Heim kam hab ich direkt Franz gemacht, ach man. Ich will die Präsentation nicht halten. Manche Sachen ändern sich nie.

Ja, ich versuch dann heute Abend echt mal früher schlafen zu gehen. Morgen Abend darf ich vielleicht zu Carolyn und dort schlafen, was für mich so viel heißen würde wie: AUSSCHLAFEN!!!!

Ich freu mich irgendwie aufs Wochenende. Yaaay!

Mittwoch, 6. Februar 2013

The amazingness of CHAT & too much work

Bett ... geh noch nicht ... neeeeeein :( 

Erste Hälfte der Schule war heute erstmal ... naja. Keine Ahnung. Show Choir war in der Hinsicht cool, dass wir den Tanz für "All For The Best" bekommen haben und der ist einfach mega süß und so :D Ist ziemlich like Charlie Chaplin, was es einfach nur genial macht. Ich liebe es.
Englisch war dann naptimeeeeeee; wir haben angefangen Huckleberry Finn zu gucken.

CHAT hat mir dann immerhin mal den Tag erheitert. Mit Sav zu MESA gegangen und da mit ein paar Leuten rumgehangen, was einfach nur mega mega witzig wurde. Ich liebe CHAT einfach. 

Mathe danach war so .. ja .. keine Ahnung. Es gibt einfach nichts zu erzählen, genauso mit Franz, wo halt nix passiert ist.

Daheim hab ich dann Hausaufgaben gemacht (mein erster komplett eigener, FUNKTIONIERENDER Mathebeweis! SO STOLZ) und nach dem Abendessen haben wir Spiele gespielt; Wendy, Gretl und ich Rummikub und die andren 3 ein Pferdespiel. 

Ich muss dann jetzt mal noch an meinem Franzprojekt arbeiten, ich bin ja so froh wenn es fertig ist. Oh man ... #dontwanttodothis 

Dienstag, 5. Februar 2013

Soo much work ._.

Ich schwimmeeeee ... in homework assignments.

Weiß gar nicht so genau, was ich so erzählen soll von heute. In der Schule ist erstmal alles gut gelaufen, ich habe Hausaufgaben eingereicht die wegen District Band als "not turned in" angekreuzt waren, und ja. Es war ganz witzig als ich in Geschi gefragt habe, ob ich viel verpasst hätte, und ein andres Mädchen war auch nicht da letzten Freitag. Zu ihr meinte meine Lehrerin dann nur: Jaa, es war echt viel und du musst gucken dass du das irgendwie aufgeholt bekommst! Und dann zu mir: Ach Nele, wir haben nur über den Treaty of Versailles geredet. Weißt du bestimmt eh schon alles. Dont worry about it. Hahaha I love her :D

Nach der Schule war dann noch after school rehearsal, was sich heute einfach mal mega in die Länge gezogen hat.. Naja, immerhin hat Mr T. bisschen Fingerfood alias Gemüse mitgebracht, sodass wir wenigstens was Kleines zu Essen hatten.

Als ich Heim kam wurde ich dann direkt von Hausaufgaben quasi überrollt. Weil ich mein Bio Quiz am Freitag bisschen in den Sand gesetzt hab, gab es da  dann ne Extra Credit Aufgabe, ich hab noch immer viel zu viel an meiner Französisch Präsentation zu arbeiten und mir fällt gerade ein, dass ich auch morgen noch ein Englisch Quiz hab (aaaaah ._.) Manche Sachen ändern sich echt nie.

Ja, ich denke ich habe dann gerade herausgefunden was ich heute Abend noch machen werde, und das ist wohl Englisch lernen. Lovely ... I just want to sleep :/

Montag, 4. Februar 2013

Ich sehe Rot.

Was ein roter Tag, der schon wieder ne halbe Stunde zu spät angefangen hat. Aaah, Schlafmangel x.x

Zum Glück wurde ich wieder zum Bus gefahren, der auch noch immer 10 Minuten zu spät kam, weil die Brücke hier in der Nähe noch immer überschwemmt ist oder so.

Ich kam zum Glück aber nicht zu spät zur Schule, weil das echt dumm gewesen wäre ^^
In Show Choir haben wir sogar ernsthaft mal nur gesungen, und gar nicht getanzt.
Englisch war ziemlich uninteressant. Wir haben angefangen nen Teil von Huckleberry Finn zu lesen, mal schaun wie das wird.
Mathe war .. ja .. "war et nit scheen?" - "Ja, et war nit scheen!" #allisay
In Franz haben sie uns ernsthaft die Tische geklaut. Also, so für immer. Wir haben jetzt nurnoch Stühle in nem Halbkreis stehen und zwei große Tische am andren Ende des Raumes und so. Ich weiß noch nicht so ganz wozu das gut sein soll, aber hey, unser Schulleiter meint es wäre ne gute Idee :D Na dann lass mal sehen.

Als ich Heim gekommen bin hab ich mal mit Geschi Hausaufgaben angefangen. Will hat mir heute in der Schule gesagt, dass morgen Vocab set #1 due wäre ... und ich hatte damit noch nichtmal angefangen. Ich hab dann fast 2 Stunden daran gearbeitet, weil ich über halb der Notizen nicht hatte weil ich letzte Stunde nicht da war (District Band) ... ich habs dann alles im Buch nachgelesen und so, um im Endeffekt zu erfahren, dass er sich geirrt hat und es erst nächste Woche due ist ... AAAH x.x

Wegen Hausaufgaben hab ich dann nach dem Abendessen nicht mit meiner Gastfamilie nen Film geguckt. Im Endeffekt war das aber dann doch okay, weil ich bis fast halb 10 noch Mathehausaufgaben gemacht hab und so.

Das war dann schon mein Tag. Resultat: Ich bin müde ...

Sonntag, 3. Februar 2013

Snow = no social life for me. Lovely.

Um halb 9 wurden Kiara und ich äußerst freundlich von 2 auf meinem Bett springenden Mädels geweckt - zu wunderbarem Schneien draußen. Oder halt auch nicht wunderbar.

Meine Laune war dann schon nicht mehr so ganz 100% nice ^^
Es gab dann Frühstück und wir haben versucht was klarzumachen, wie Kiara nach Hause kommen sollte, weil hier halt einfach die Welt quasi zusammenbricht wenn es schneit.

Im Endeffekt hat Jack sie nach dem Essen zu meiner Schule gefahren, wo ihr Vater sie dann abgeholt hat, weil das quasi in der Mitte war. Ich durfte nicht mitfahren, weil es zu gefährlich gewesen wäre -.-

Wir sind dann natürlich auch nicht in die Kirche gefahren, was mich in purer Langeweile zurückgelassen hat. Ich hab dann halt erstmal ... nichts gemacht, bin duschen gegangen, und dann gab es auch quasi schon Mittagessen.

Nach dem Essen habe ich mit Gretl angefangen Fudge zu machen, wurde aber mittendrin unterbrochen weil es 2 Uhr war und ich mit meiner Familie geskyped hab. Das ging dann heute etwas länger weil ich auf meinen lieben Bruder warten musste. Außerdem habe ich fast 15 Minuten alleine mit meiner kleinen Schwester geskyped, was das Beste überhaupt war :) Ende März, aka Ende nächsten Monats, kommen sie mich besuchen. Ich freue mich schon so !!

Ich bin dann später wieder in mein Zimmer gegangen und habe Engisch Hausaufgaben gemacht, die ich total verpeilt hatte... bzw ich habe angefangen, bin dabei aber irgendwie eingeschlafen (warum nur ...)

Nach dem Abendessen haben wir dann alle zusammen Aristocats geschaut, was schon irgendwie goldig war :)

Ich muss dann heute Abend ernsthaft früher schlafen gehen. Ich habe dieses Wochenende einfach echt nicht genug schlaf bekommen, was ich noch immer spüre, und die Woche hat noch nicht mal angefangen ... o.o

Samstag, 2. Februar 2013

District Band #2 & Concert

Es sollte als Körperverletzung anerkannt werden, an einem Samstag morgen um 7 Uhr aufstehen zu müssen ... it was painful.

Ich kam dann nicht allzu gut aus dem Bett, hab mich fertig gemacht und gegessen, und um 8 Uhr hat Jack mich in die Schule gefahren.

Dort hat dann um ca 8.30 die Probe wieder angefangen. Bis halb 1 hatten wir dann mit ner kleinen Pause Probe, und dann war große Lunch Break. Es sollte Sandwiches von Subway geben, aber das haben die irgendwie alle bisschen durcheinander gebracht, und es gab dann bisschen Chaos weil es eine bestimmte Sorte von Sandwiches nicht mehr gab, aber das hat dann irgendwann auch geklappt.

Wir haben dann bis ca halb 3 weiter geprobt, und dann hatten wir Zeit um uns umzuziehen und fürs Konzert fertig zu machen.

Das Konzert selber hat dann um halb 4 angefangen; Middle School Band, High School Concert Band, High School Symphonic Band. Ich habe also in der letzten Band gespielt. Die Middle Schoolers waren schon soo mega süß, wirklich. Und gut gespielt haben sie auch! Die Concert Band, in der auch Kiara und Abby und die meisten 1. Flöten (seltsamerweise) gespielt haben (es war die niedrigere Band) war dann selber schon gut, aber die hatten nen seltsamen Dirigenten und deshalb waren auch die Stücke auf bisschen komische Art gespielt.
Naja, Symphonic Band hatte eh den besten Dirigenten ever. Unser Auftritt war dann auch ein ziemlicher Erfolg muss ich sagen, für 1,5 Tage Probe. Natürlich war es nicht perfekt, aber schon echt gut ;) Und es hat Spaß gemacht.

Während dem Konzert hat es dann angefangen zu schneien. Random, aber hat mich genervt :D

Nach dem Konzert waren wir dann aber doch schon irgendwie froh dass es vorbei war, es war halt doch echt anstrengend.

Kiara ist dann mit mir Heim gefahren und hat bei mir geschlafen. Es gab Abendessen, und Kiara und ich haben dann die meiste Zeit in meinem Zimmer verbracht. Flöte gespielt (bzw sie hat Flöte gespielt .. ich konnte nicht, WEIL SIE MIR MEINE FLÖTE NICHT WIEDERGEBEN WOLLTE. )

Ich durfte dann meinen Laptop ins Zimmer nehmen, und wir haben 10 Things I Hate About You geschaut, auf Facebook rumgehangen, versucht Bilder zu machen und vor allem einfach echt viel geredet. War ein schöner Mädelsabend! :)

Das Licht ging dann auch erst gegen halb 3 aus (was hier halt schon extrem spät ist) und auch in der Dunkelheit wurde dann noch bis wasweißich wann geredet.

Freitag, 1. Februar 2013

District Band #1

Erster Tag der District Band! Ich habs überlebt!

Heute morgen hab ich erstmal mega verschlafen ... und bin so gegen 7.20 aufgestanden. Zum Glück war es so kalt, dass Wendy mich gefahren hat. Es ist unglaublich, in den letzten 2 Tagen ist es von 20°C auf 20°F runter. Das ist nicht mehr schön ...

Ich bin dann erstmal zu Bio gegangen, hab da zu Beginn der Stunde direkt n Quiz geschrieben, und bin sofort danach ins Auditorium gegangen. Dort hätte eigentlich um 9.30 die Bandprobe anfangen sollen, was aber natürlich nicht so geklappt hat. Wirklich angefangen haben wir glaub ich so gegen 10 Uhr, und es sind weiterhin immer Leute eingetrudelt. Da es letzte Nacht ein wenig geschneit hat, haben paar Schulen heute 2 Stunden später erst angefangen. Damit kamen auch manche Leute 2 Stunden später zur Probe.

Wir hatten dann bis 1 Uhr Probe, zwischendurch ne kurze Pause von ca 5 Minuten oder so (aber nur die Symphonic Band hahah. Kiara, Abby und die andren Leute sind irgendwie zum Großteil in der Concert Band, der niedrigeren Band, und denen ihr Dirigent wollte ihnen keine anderen Pausen geben. Netter Mann wie es scheint ...), und um 1 Uhr war Mittagspause. 30 Minuten Pause, und dann ging es bis 5 Uhr weiter, mit wieder ner kleinen Pause zwischendurch für die SB.

Es war eigentlich ziemlich angenehm. Die Stücke sind schwer muss ich sagen, aber ich bin schon mega froh, dass ich links und rechts neben mir Annie und Willa aus meiner eigenen Band habe, und nicht irgendwelche komischen Gestalten von Monticello High School oder so :P (Mean. Rivalität oder so. Möglicherweise.) Trotzdem war es natürlich lang, und ich bin grad mega ausgepowert :D Ansatz und so ist alles wunderbarst, aber es war wohl mal wieder Arbeit fürs Gehirn.

Jack hat mich dann von der Schule abgeholt. Zuhause gab es Freitagabend Essen und danach wurden Karten gespielt, wovor ich mich heute Abend gedrückt habe. Ich hab zuerst  bisschen Klavier gespielt und so, und mich später einfach ins Bett gelegt.

Heute Abend geh ich echt gleich schlafen. Sooo müde, und morgen muss ich wieder um 8.30 in der Schule sein, weil der zweite Tag der District Band vor der Tür steht. Na dann, auf gehts!