Donnerstag, 31. Januar 2013

Cold and exhausting

Aufstehen war heute mal weniger schön. Wegen wirklich extremem Regen und so konnte ich letzte Nacht fast nicht schlafen.

Heute Morgen hat dann mein Busfahrer angerufen (richtig goldig irgendwie) um zu sagen, dass die Brücke bei uns in der Nähe überflutet ist und er später kommen würde wegen Umweg fahren und so. Naja, Jack hat mich dann in die Schule gefahren, weil er eh in die Stadt musste. Daher war ich schon fast 15 Minuten früher da als sonst. Mit Show Choir als ersten Block war das aber gar kein Problem. Innerhalb von quasi 5 Minuten sind die Ladies eingetrudelt, und wir hatten einigen Spaß auf der Bühne.
Englisch war wie immer einfach langweilig. Ich glaube, einer der größten Fehler dieses Jahr war Advanced English zu wählen. Es ist sogar für mich als "Ausländer" einfach zu einfach und sooo langweilig ...
In Mathe hab ich dann n Quiz geschrieben ... mal sehen wie das war. Nicht allzu gut glaub ich ._.
Mathe und Franz war dann einfach wirklich Arbeit fürs Gehirn, was ich hier gar nicht mehr gewohnt bin. 

Ich war dann irgendwie erleichtert, als die Schule vorbei war. Ich mag Red Days einfach nicht :/ 

Daheim hab ich dann mit meinem Franz Essay angefangen, was morgen due ist ... es ist ziemlich schlecht muss ich sagen, aber ich habe es fertig. Mal sehen. Außerdem müssen wir nächste Woche Präsentationen halten, an der ich sogar heute Abend schon angefangen hab zu arbeiten. Dann sucht man im Internet was über nen Schriftsteller der Renaissance, und was find ich? Nen Franzosen der in Europa rumreist. Na toll. :D Ich hab dann auf halbem Wege aufgehört weil ich keine Lust mehr hatte, und naja, ich hab halt noch Zeit :)


Wendy hat jetzt alle meine Unterlagen für EF unterschrieben. Meine Eltern haben zum Wellenwechsel zugestimmt. Alles läuft wunderbar, ich bin so glücklich :)) #bestparentsintheworld


Morgen ist dann District Band! Yaaaay!!! I'm so freaking excited. Anscheinend ist heute Nacht aber ne Chance dass es schneit. Und sollte es schneien, werde ich eigenhändig die Wetterfee töten.


Mittwoch, 30. Januar 2013

Obwohl der Tag gar nicht mal so gut angefangen hat, hatte ich ein bestimmtes Gefühl, dass der Tag wirklich gut werden würde. Und sogar trotz der Tatsache, dass nicht alles glatt gelaufen ist, habe ich genau diese Einstellung den ganzen Tag behalten.

Ich werde am 22. März wohl mit Sav und halt unsren Kursen nach Harrisonburg auf Field Trip fahren :) Da wird dann DNA untersucht B-)
In Band ist dann nicht sonderlich viel besonderes passiert um ehrlich zu sein.
Geschi war dann auch normal, und erst Drama war wieder echt witzig. Meine Lehrerin war nicht da, und dann sollte ne Schülerin kommen um uns Zeug zu erklären und so und das hat die nicht gemacht, und im Endeffekt hatten wir dann ne Sub da und hatten Study Hall :D Es war soooo verd*t witzig! Zuerst habe ich mit einer Freundin zusammen French3 Hausaufgaben gemacht, und dann hab ich Italienisch gelernt mit meinem Handy. Ich habe dann angefangen ihr immer das Italienische und die Deutsche Übersetzung vorzulesen, und habe sie damit irgendwann total überfordert. Für mich selber war es einfach nur der Oberknüller.
Weil ich halt irgendwie keinen Lehrer da hatte, bin ich um halb 4 zu Savs Klasse gegangen weil er schon früher gegangen ist, und ich ja eh nichts zu tun hatte.

Daheim hab ich dann erstmal Hausaufgaben gemacht und so, bla.

Heute war es soo warm! Wir hatten am Nachmittag 20°C! Dafür war es aber auch extrem schwül, und es hat dann auch gestürmt und sowas. Gegen Abend war der Wind dann echt krank, also wirklich.

Ich hab mich dann mal dazu überwunden, mit meinem Franz Assignment anzufangen, was Freitag Due ist ... aaaah :/


Außerdem;


HAPPY 17th BIRTHDAY, SAV! 

Dienstag, 29. Januar 2013

Not much of a title, huh ..

Zum ersten Mal seit was weiß ich wie lange wieder um 7 Uhr aufstehen. 
Obwohl ich halbwegs anständig aus dem Bett kam und so, war ich auf dem Weg in die Schule noch echt müde und deswegen auch ein wenig muffelig.

Das war aber alles weg, als ich im Choir Room ankam. Show Choir war unglaublich viel fun mal wieder. :) Ich liebe es ja, wie wir das Lied "Forget About The Boy" singen, und bei der Choreo heißt es, dass wir am Anfang auf die Bühne maschieren sollen und uns einfach optisch mega aufregen sollen. Ich geh mit Allie zusammen und rede mit ihr, und damit wir auch ernst gucken erzählen wir uns nur, wie sehr wir uns doch hassen und die besch* unser Leben doch ist. Es ist so unglaublich witzig, wir haben die ersten 10x nur sooo gelacht! Naja, noch 3 Wochen bis zum Konzert Zeit, um ein straight face  aufzubauen! :D
Ja, Englisch war dann nicht sonderlich interessant. Gegen Ende wäre ich wohl eher fast eingeschlafen ... manchmal frage ich mich, warum ich Advanced English anstatt Honors gewählt hab. Mir erzählen immer alle, dass Honors viel besser wäre -.-
Mathe war sogar gut heute! Ich habs verstanden und so, yay!! Wir waren dann auch schon früher fertig, und konnten noch 20 Minten einfach rumsitzen und reden und so. Mega chill :3 
Französisch war dann torture, aber das liegt wohl daran, dass manche Dinge sich wohl nie ändern werden ... :P

Nach der Schule war dann noch rehearsal bis halb 6, unds ging heute sogar echt gut! Wir hatten irgendwie einfach ALLE soo hunger, aber die Probe selber war gut. Heute war die Drumline dabei, und es hat sich einfach geil angehört muss ich sagen. :')

Ich musste dann nach der Probe noch fast ne halbe Stunde warten, bis Wendy mich abgeholt hat. Zum Glück war 70% der Zeit aber noch Kiara da, was echt gut war :)

Endlich daheim habe ich dann Hausaufgaben vor dem Essen gemacht, und auch Hausaufgaben nach dem Essen gemacht. 

Momentan gucke ich dann meinem Freund zu, wie er sich um halb 11 am Abend Rührei macht, weil das alles ist, was er kochen kann ... und es sieht einfach knallhart besser aus als mein Rührei. Tzzz :D 

Montag, 28. Januar 2013

This hope, that today was just a nightmare ...

What a horrible day ... >.<

Erste Nachricht heute morgen um 6 von Wendy: ich kann ein wenig länger schlafen, meine Schule fängt 2 Stunden später an.
Um halb 8 kam dann Gretl um mich zu wecken, weil sie das nicht wusste und dachte, ich hätte mega verschlafen. Die Süße :)
Geschlafen hab ich dann aber bis kurz nach halb 9, und dann gab es Frühstück und so.

Mein Bus kam dann um 10 Uhr, und dann ging es in die Schule.
Gibt nicht allzu viel lustiges zu sagen .. war ein Blue Day, also generell ziemlich genial :)
Ein witziger Spruch aber von meiner Biolehrerin (she's so adorable :3) :

Scientists and poets are the exact opposites.
Scientists take something nobody understands and explain it in a way that everybody understands it.
Poets take something everybody understands and write it in a way nobody understands it.

(So true.)

Als ich dann zur normalen Zeit Heim kam hab ich erstmal Hausaufgaben gemacht, und danach Italienisch gelernt. Ich hab mir jetzt ne neue Italienischapp auf mein Handy geladen, aber die sind irgendwie alle bisschen doof .. sogar für mich ein wenig zu basic :D

Beim Abendessen hab ich dann einen Brief von EF bekommen ... den ich eigentlcih gar nicht haben wollte: meine Rückfluginformationen ...
EF hat mich offiziell in die 5. Welle eingeordnet, das heißt mein Flug ist zwischen dem 18. Juni und dem 20. Juni. Ich möchte aber die Welle wechseln, um eine Woche länger (und damit so lange wie es mit EF möglich ist) hier bleiben zu können. Ich hab dann mit Wendy geredet, und von ihnen aus ist es okay, wenn ich länger bleibe. Jetzt muss ich nur noch mit meinen Eltern reden ...

Ach man. Ich wollte das doch alles noch gar nicht wissen ... :(

Sonntag, 27. Januar 2013

Fun day & skyping @ Sav's

Sehr schöner Tag heute, über den ich aber gar nicht allzu viel sagen kann ^^

Wir sind zuerst zu viert, Wendy Hope Gretl und ich, in die Kirche gefahren. Weil unser Priester momentan in Bangladesch ist, hatten wir quasi ne Videokonferenz. Es war die Predigt von nem Priester irgendwo in Georgia, befreundet mit unserem, die wir angeschaut haben. War aber noch zimelich gut muss ich sagen.

Nach der Kirche bin ich dann zu Sav gefahren. Da hab ich dann seinen besten Freund Nick kennen gelernt. Um 2 Uhr habe ich dann mit ihm meine Familie angeskyped, was extrem witzig war!
Ja ... wir haben dann ganz viel Supernatural geguckt und so.

Um halb 9 hat seine Mutter mich dann wieder nach Hause gefahren, und als ich nach Hause kam wurde ich erstmal damit überrascht, dass die Mädels noch wach waren.

Die sind dann aber auch schon fast direkt ins Bett gegangen, und ich bin an den Computer, in der Hoffnung dass ich heute Abend recht früh schlafen gehen kann. Ich bin schon wieder echt müde, und morgen dürfte ich sogar mal ernsthaft wieder Schule haben!? :O

Samstag, 26. Januar 2013

... interesting ... day

Samstag morgen, 8 Uhr, Amerika:
Wendy: "Nele, wir fahren in einer Stunde los. Wenn du mitkommen magst, musst du jetzt aufstehen."
Ich: "uhm ... was??"

Ungefähr so wurde ich dann heute morgen geweckt, und ich wusste nichtmal genau, wohin es gehen würde. Naja gut, ich hab mich dann fertig gemacht und so, und um 9 Uhr sind wir dann zu Freunden gefahren. Da war dann Treffen vom "American Girls Club" ... irgendwie ein paar Freunde (3 Familien) kamen zusammen, Töchter mit ihren "American Girl"-Puppen und haben gespielt, dann ein Theaterstück von der Serie gespielt, dann zusammen Sachez genäht. Das Nähen war noch ganz okay eigentlich, aber der Rest war für mich unglaublich langweilig.

Um halb 1 sind wir dann von da weggefahren, kurz nach Ruckersville zu Taco Bell zum Mittagessen, und um kurz nach 1 waren wir auf der Horse Farm, weil die Tochter von der Pferdebesitzerin 6 wurde, und da war dann so ne kleine Geburtstagsfeier. Ebenfalls recht langweilig für mich eigentlich, und vor allem auch echt kalt.

Ich war dann um ehrlich zu sein recht froh, als wir gegen halb 5 wieder nach Hause gefahren sind. Die Mädels hatten viel Spaß, was ich auch schön fand, aber für mich war es einfach echt nichts ^^ Wäre ich vielleicht besser daheim geblieben, aber das wäre ja auch dumm ...

Naja. Wieder daheim gab es dann schließlich irgendwann Abendessen. Danach haben wir zusammen ein Video auf YouTube geguckt, was die Kinder irgendner Familie hier im County gemacht haben. Ne Parody auf "Call Me Maybe", gerichtet an den Typ, der hier die Anrufe machen muss, wenn die Schule wegen Schnee geschlossen wird. Ist schon ziemlich genial das Video, muss ich sagen :)

Mal schauen was ich heute Abend noch so mache. Vielleicht noch ein wenig NCIS mit Wendy, was schon cool wäre, mal sehen :)

Freitag, 25. Januar 2013

uhm ... snow day#3 !?

Auch heute Morgen bin ich mit gutem Gewissen erst um 9 Uhr aufgestanden. Während dem Vorbereiten des Frühstücks habe ich Wendy dann gefragt, wann mein Bus bei einem 2h delay eigentlich kommt und sie meinte dann nur gar nicht - meine Schule wurde wieder abgesagt :)

Nach dem Frühstück habe ich dann ein wenig an Italienisch gearbeitet, Zeug rausgeschrieben und so, und nach dem Duschen hab ich dann an meinen PJs weitergemacht. Mit ner Pause für Mittagessen zwischendrin (und einem falschen Zusammennähen .... war schon irgendwie extrem lustig, es sah so gar nicht nach ner Hose aus, aber doch ein wenig peinlich hahahahah. Aber gut, für einen Lacher im Haus gesorgt, passt auch :) ) habe ich sie auch fertig bekommen!! Aaah, ich liebe sie :)

Als ich damit fertig war, hatte ich nichts mehr zu tun. Ich hab mich dann in mein Zimmer gelegt und so, weil ich nicht gerne runter gehen und Klavier spielen wollte, weil die Mädels Schule machen sollten.

Naja gut, ich hab die Zeit anständig rumbekommen, und gegen 6 Uhr kamen die Kline's und auch Wendys Eltern vorbei. Ich bin dann irgendwann runter um Hallo zu sagen und naja, Abendessen gabs ja auch.

Nach dem Essen haben wir dann Karten gespielt und so, alles wie immer. War ganz lustig.

So um halb 9/ 9 rum sind dann alle wieder nach Hause, und als wir uns alle Zähne geputzt haben und so hat Wendy mir dann mal den ultimativen Herzinfarkt gegeben (sie liebt es viel zu sehr mich zu erschrecken ... ), was dann meinen zweiten großen Lacher verursacht hat. Mach ich doch gerne ^^


Donnerstag, 24. Januar 2013

snow day#2 ! :D

So much for back to normal ... hahahahah!!!

Um kurz nach 6 heute morgen hat Wendy wieder an meiner Zimmertür geklopft um mir zu sagen, dass ich meine Wecker ausstellen soll - es seien 4 inches Schnee draußen. Dieses Mal habe ich es immerhin direkt verstanden, und ab ging es wieder in den genüsslichen Schlaf :)

Bis 9 Uhr, als Gretl mich dann wie immer geweckt hat. Es gab Frühstück, und danach haben wir uns alle vermummt, um in den Schnee zu gehen! War dann echt süß und so, ein bisschen Schneengel machen und sowas. Wir waren aber nur so 30 Minuten vielleicht draußen, und dann sollten die Mädels wieder rein weil sie halt alle nass waren, und alleine draußen bleiben wäre ja auch doof.

Ich hab dann in meinem Zimmer Hausaufgaben gemacht und Italienisch gelernt (yup, ehrlich. Ich lerne in letzter Zeit mit Sav zusammen; das heißt, er lernt und ich lerne, zur gleichen Zeit aber auf verschiedenem Niveau hahah. :P Das hilft mir auch ein bisschen, und er tritt mir ein wenig in den Poppes, dass ich wirklich was mache.)

Nach dem Mittagessen haben die Mädels dann nen Film geguckt, und Wendy hat mir bisschen erklärt, wie ich mit meinen PJ pants weitermachen muss ... und ich hab dann angefangen die zu nähen! Hat ein wenig gedauert am Anfang :D (ich habe wieder gemerkt, warum Nähmaschinen einfach nicht meine besten Freunde sind ...) aber ich habs jetzt voll drauf und so :)

Um halb 5 gab es nen kleinen Snack als "Abendessen", und dann ging es zu "Loaves and Fishes", der Food Bank zum community service. Waren viel zu viele Helfer da, und es war ziemlich langweilig. Aber gut ...

Heute Abend läuft dann erstmal nicht mehr viel ....


Morgen soll es auch noch mal schneien ... bis jetzt habe ich in der Schule einen 2h delay. Also 2 Stunden später erst Anfang ... es soll gegen Mittag, also 12 Uhr, schneien. Der Sinn dahinter, die Schule erst um 11 Uhr starten zu lassen, wurde von mir noch nicht erkannt, aber das klappt schon :D
Werden wir halt mal sehen, das sie so entscheiden. :)

Mittwoch, 23. Januar 2013

back to normal ... o.O

Heute war der erste Tag des zweiten Semesters. Ein ganz normaler Schultag, wieder nach .... uhm ... lange?

Der Tag hat recht gut angefangen damit, dass ich recht pünktlich aufgestanden bin. Ist dann aber ein wenig abgesackt, als ich ne neue Sorte Pop-Tarts probiert hab, und die ekelhaft waren :P

Es ging dann ab in die Schule, und oh man, es war wieder so kalt draußen!! 15° ... FAHRENHEIT ... einfach viel zu kalt.
Erster Block war dann Show Choir, und wir wurden in die Cafeteria verfrachtet, weil Honors Choir im Choir room war. War ziemlich nervig, weil die ganze Zeit Leute rumgelaufen sind und so, aber es ging dann doch :) Muss halt.
Englisch war dann echt öde hahaha richtig langweilig.

In Chat hab ich Sav dann meine unglaublichen Zimtwaffeln präsentiert. Wurde heute übrigens offiziell in Cinnamon Waffles umbenannt .. ist es nicht, sieht aber so aus, und mir glaubt ja keiner, dass es eigentlich was andrers ist :D Aber was auch immer, sie schmecken soo lecker!!

Mathe war dann sogar erträglich, neues Thema neues Glück hoffe ich mal.
Französisch hat sich dann einfach nur noch richtig in die Länge gezogen.

Man hat shcon gemerkt, dass es der erste normale Schultag wieder war. Sooo lange plötzlich, und man musste sich sogar wieder anstrengen :D

Daheim hab ich dann Hausaufgaben gemacht, und nach dem Essen haben Wendy, die Mädels und ich über Tennessee geredet und ein Spiel zusammen gespielt. :)


Ich weiß noch nicht so ganz was ich getan hab, aber irgendwas habe ich wohl gemacht, wobei ich mir am Bein wehgetan habe. Ich weiß noch nicht mal wirklich was es ist, aber das passt schon ... hahaha.

Dienstag, 22. Januar 2013

Exam Day #4 ... FINALLY!!

Wow, meine innere Uhr ist wirklich total auf den Kopf gestellt.

Dienstag morgen, 7:01am. Mein letzter Wecker klingelt, es ist Zeit sich für die Schule fertigzumachen. Für den Tag, der eigentlich schon am Donnerstag hätte sein sollen!

Es waren dann so -7°C draußen, es war soo kalt! Ich hab dann ausnahmsweise mal was gefrühstückt und mir sogar lunch eingepackt.

In der Schule ging es dann mit dem Bio exam los, was eigentlich ganz okay war würde ich sagen ... hoffe ich. Danach war Lunch break, und ich war mit Sav und Will die meiste Zeit im Bandraum, und haben zum Teil noch nen Freund gesucht ... was natürlich nicht sonderlich viel gebracht hat, denn gefunden haben wir ihn nicht. Hahahah
Danach History exam, und es war ziemlich easy. Es waren 68 Fragen, und bei Frage 60 ist mein Computer abgestürzt, was mich ziemlich aufgeregt hat, aber hat alles von der Zeit mehr als nur sehr gut hingehauen, von daher war das kein Problem :)

Von 1 bis 2.30 hatten wir dann Wind Ensemble Rehearsal. Mr T. hatte vorher gemeint es wäre bis 3.30, von daher wusste Wendy es nicht ... es war dann ein ganzer Akt sie zu informieren! Im Endeffekt war ich dann bis 3 Uhr im Music Department, und dann kam Wendy mich abholen und wir sind zu Co-op gefahren, wo die Mädels Kurse hatten. Es war ziemlich langweilig da für mich, und ich hab sogar mit Barbies gespielt ... lol.

Zuhause habe ich dann meine Zimtwaffeln zuendegemacht. Hat nicht so ganz hingehauen hahahahahah die Waffeleisen hier sind einfach gaaanz anders!! Jetzt haben wir einfach Cinnamon Waffles. Whatever. Gerollt konnten sie nicht werden (obviously), aber schmecken tun sie trotzdem unglaublich gut :)

Jetzt gleich hilft Wendy mir noch Stoff auszuschneiden, damit ich mir meine PJ Hose machen kann ... yaay!!


Außerdem hat Faith heute ihren ersten Zahn verloren. Yay for little Faith! :)


Montag, 21. Januar 2013

Zimtwaffeln am 20. Januar ... don't judge.

Auch nach einer netten Navy CIS Nacht (die schon gegen 2 Uhr geendet hat ... ach Manu, I miss you.)  wurde ich heute morgen auch wieder schon um 9 Uhr von Gretl geweckt ... mit dem Kommentar, dass sie mich ausschlafen lassen wollten. Sie hatten alle schon um kurz vor 8 gefrühstückt ... yay. :D

Ich hab dann erstmal Chocolate Fudge Pop-Tarts gegessen - best flavor EVER!! 

Bin dann nach dem Frühstück zurück auf mein Zimmer, weil alle Schulzeug gemacht haben, und ich nichts zu tun hatte :D Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich eigentlich gemacht habe. Es war eindeutig nichts bedeutendes ... zwischendurch habe ich dann auch mal noch Klavier gespielt und so, bin danach aber wieder in mein Zimmer  gegangen.

Gretl war vor dem Mittagessen mit Jack im Krankenhaus, weil sie sich gestern am Handgelenk wehgetan hat. Sie wollten dann feststellen, ob es ne Fraktur ist, aber es ist einfach nur geprellt glaub ich. Auf jeden Fall nichts schlimmes, und sie hat jetzt so ne Schiene die sie anziehen kann, wenns weh tut. 

Wendy wollte dann, dass ich nach dem Mittagessen irgendwas backe, damit ich was mit meinem Leben anzufangen weiß und nich nur den ganzen Tag im Zimmer rumsitze und nichts zu tun hab. Ich hab dann knallhart mit Zimtwaffeln angefangen - es ist mir egal, dass das Weihnachtsgebäck ist. Wendy meinte ich könnte es machen, und weil ich selber sie eh liebe, hab ich damit angefangen. - Don't judge. :P 

Hab dann irgendwann noch mein smartmusic gemacht und war glücklich, es endlich hinter mir zu haben. 

Wir haben dann zu Abend gegessen, und danach wurde wieder ein Film geguckt - The Secret Garden. War süß :) 


Ich habe mich jetzt möglicherweise (sagen wir, 85-90%) für LKs entschieden .. und ich bleibe bei meinem Traum. Englisch, Italienisch, Erdkunde ... well, challenge accepted I guess? 

Sonntag, 20. Januar 2013

Dominion Skate Center!

Today was simply an amazing day.

We went to church, just as usual, and afterwards we went to Jeannes house. There was nobody home yet, because they were at church as well. We ate lunch there ( we had brought Sandwiches ... we thought about it, but no, we didn't eat all their food in the fridge.)

At about 1, they came home as well, and we stayed there for another like 15 minutes, before we went over to FoodLion, where we picked up a friend of Hope and Grace. So we went to Culpeper with Jeanne, Carolyn, Hailey and our whole family. It took a while to get there, also because Wendy forgot the directions and we got lost in Culpeper, but it was fine hahaha.

However, we arrived at the Skate Hall at about 2.

We went in there and all I can say is that we had an absolutely amazing time. It reminded me a lot of the United Skates with the Ladies at camp.

I can't say much about it. At the beginning, Carolyn and I took some time to teach Jeanne how to roller skate, and it was so much fun, we were going so "fast" I could even take videos and text in the ring hahahah. I can proudly say that I only fell once, and that just because Carolyn took me with her ... she fell with one leg between mine, and so I fell on her hahaha.

There were races for different ages, and Carolyn and I were seriously racing in the 14+ race ... ALONE. It was soo much fun. I actually won and got a free small drink, which we shared.

Well yeah, we were skating a lot, helping the girls, having tons of fun.

At about 4ish we headed back home. Taking Hailey home, then over back to Jeanne's, and finally home.

There we didnt do much first, checked some bruises the girls got, and ate kind of a late dinner at 6.45. After dinner, we watched a movie all together. I left it a little early (dümdedüm ...), because I had to start thinking and writing out my classes for next year in Germany ... omg it's horrible! And so annoying! And I have absolutely NO clue anymore what to do ...

Well, tonight Wendy and I are having our NCIS marathon. It's going to be so much fun, yaaay!!

Samstag, 19. Januar 2013

No sleepover ....

Ja .. vielleicht wundert ihr euch, dass ich doch pünktlich blogge.
Ich bin heute doch nicht zu Allie gefahren, weil ihr heute morgen gesagt wurde, dass sie heute babysitten musste und dann ging das alles nicht und so ...

Ich hab dann heute morgen erstmal ziemlich weit gar nichts gemacht, hab ein wenig gelesen und so aber das wars schon.

Vor Lunch, gegen halb 2, hab ich dann schon heute wieder mit meiner Familie, bzw meinen Eltern und meiner kleinen Schwester geskyped. Ich werde nächstes Jahr im Sommer wohl für ne Woche nach Rom fahren, yaaay !!! :)
Nach Lunch sind wir dann in die Stadt gefahren, und sind zuerst zu FoodLion und Jeanne gefahren, weil wir unseren morgigen Tag ein wenig weiterplanen wollten und sicherstellen, dass sie mitkommt.
Es  ging dann weiter zu Jo-Ann Fabrics, und ich hab mir mal Fleece Stoff gekauft, weil Wendy mir zeigen will wie man PJ pants, also Schlafhosen, macht. Sie hatte mir eine für Weihnachten geschenkt und ich liebe sie so sehr :)
Es ging dann noch zu Sam's Club, whatever, und gegen 6 Uhr waren wir dann wieder zuhause. Alles abgestellt und so, und dann gab es schon Abendessen.
Nach dem Essen haben wir nicht mehr viel gemacht, gar nichts eigentlich. Ich hab noch ein wenig Klavier gespielt, und bin dann an den Computer gegangen.

Diane hat mir gestern ein Buch vorbeigebracht, was ich lesen soll. Das werde ich dann wohl jetzt auch gleich mal tun, yay :)

Freitag, 18. Januar 2013

What a day!

- Had a slideshow, seen an art show, buried in newspaper/snow slide, driving lessons in a highlander, went to the pool house, appealing time in a kitchen, SWINGING !!, had a peek at the new golf course -  

Heute war ein unglaublicher Tag, und das auch noch ziemlich unerwartet.
Ich wurde wie immer um kurz vor 9 zum Frühstück geweckt, und danach hab ich einfach nochmal im Bett gelegen, ein wenig gelesen und hauptsächlich aber gar nichts gemacht.

Gegen 11 Uhr oder so kam dann Jeanne vorbei, und ich habe mit ihr zusammen Spinat Calzone gemacht für Mittagessen und es war so lecker!!

Nach dem Mittagessen hat Jeanne mich dann "entführt". Wir sind zuerst zu ihr nach Hause gefahren und wir sind von da aus zuerst zur Dump gefahren. Hier in Amerika ist es um einiges billiger, seinen Müll selber zur Deponie zu bringen und so. Da war dann noch so ein meeega Trailer voller Zeitungen und geschreddertem Papier und so drin. Wir sind dann da rein und im Endeffekt gab es einfach eine unglaublich große Konfettischlacht. (Hat mich ein wenig an die Bolivien Kleidersammlung erinnert.).
Es kam dann ne Frau mittleren Alters (keine Ahnung, 50er oder so) um die Ecke, guckt in den Trailer und meint nur: Ach, ihr habt aber Spaß da! hahahahahaha!!
Auf dem Weg wieder Heim sind wir dann zuerst noch in den Greene County Community Park gefahren, weil der direkt daneben war. Und da war ein Spieeeeeelplatz :D Wir waren dann knallhart auf jeder Rutsche und schaukeln. Danach sind wir nach Standartsville gefahren, ein kleines Kuhkaff mit der Greene County High School und so, einfach weil ich noch nicht da war. :D Wir sind dann in die Bücherei rein, weil da ne Künstlerin so ne Wandmalerei gemacht hat von Löwen und sowas, und das sieht einfach ziemlich genial aus.

Danach ging es dann wieder zu ihr nach Hause, und wir haben ihren Part fürs Abendessen heute Abend gekocht. Während es dann gebacken hat (oder so in der Art) sind wir in den Keller gegangen und haben  Pool(Billiard) gespielt. Schon sehr witzig, irgendwie machen sich hier alle darüber lustig, wenn man ab und zu halb auf dem Tisch liegt. Whatever! :D

Gegen 6 Uhr ging es dann wieder nach Hause, pünktlich zum Freitagabendlichen Abendessen. Danach wurde dann noch Karten gespielt und so, alles wie immer und gar nichts so besonderes :)


Morgen Abend werde ich wohl erstmal nicht posten (damit ein paar Leser nicht verzweifeln: Es wird nachgeholt! ;) ) weil ich morgen Nachmittag zu ner Freundin fahre und auch da schlafen werde, und um es vorwegzunehmen: Es wird unglaublich genial werden :)

Donnerstag, 17. Januar 2013

Exam Day #4 ... oh no wait, snow day!

Heute morgen um 6 Uhr stand Wendy in meinem Zimmer (was mir einen Herzinfarkt gegeben hat, weil ich dachte ich hätte verschlafen) und hat mir gesagt ich solle meinen Wecker ausstellen und schön schlafen, Schule wäre geschlossen für heute ^^ Im Endeffekt haben wir von unsren 6 inches Schnee dann ungefähr ... 0 bekommen.

Ich habe dann genüsslich bis 9 Uhr geschlafen, und dann gabs Frühstück (Cinnamon Rolls *-* ) und so. Danach habe ich zuerst mal nur ein wenig im Bett rumgelegen, bis ich mich irgendwann dazu überwunden habe, mein smartmusic assignment zu machen :P Waren dann zwei, und bei dem einen hab ich so schlecht abgeschnitten, dass ich es erstmal seingelassen hab :D

Es gab dann Mittagessen, und als wir danach alles aufgeräumt hatten und so haben wir alle (außer Jack) zusammen einen Film geguckt.

Danach hab ich dann noch ein wenig Klavier gespielt und sogar mal wieder ein kleines bisschen Gitarre, und hab angefangen ein neues Buch zu lesen ... was ich wohl niemals zuendelesen werde, aber das ist ja egal. :D

Gretl und ich haben dann Abendessen gemacht, und es gab Tacos. TACOOOOS!!! Hahah, es war richtig lecker, haben wir mal gut gemacht :)

Nach dem Abendessen hab ich noch Zucchinibrot gemacht, und danach angefangen die Videos von unserm Bandkonzert von Dezember in ein andres Format umzuwandeln, damit die nicht so unglaublich groß sind... kam ich nicht allzu weit mit, aber das ist ja okay. :D

Morgen hab ich auch keine Schule, wegen Teachers Work Day. Ach, ist das nicht schön. :P

Mittwoch, 16. Januar 2013

MATH DOWN!

WE DID IT! WE DID IT! WE DID IT, HORAY!

Heute war der erste halbe Schultag für diese Exam week. Das heißt es ging erstmal in die Schule, und da wurde direkt mit 100 Minuten exam period für Show Choir gestartet. Wir haben dann aber halt nur gesungen und noch ein wenig getanzt, auf jeden Fall keine Prüfung. :)
Danach war dann schon direkt ne halbe Stunde Lunch break, gefolgt von der Exam period für Mathe ...    naja, ich habs überstanden! Mal sehen, was rausgekommen ist.
Um 12.50 war die Schule dann schon aus und es ging heim, was echt irgendwie seltsam war. Ich war dann schon (oder besser erst) gegen 2 Uhr daheim.

Ich hab mich dann erstmal in mein Zimmer gesetzt und entspannend gar nichts gemacht, als Belohnung für die überlebte Matheprüfung :P
Später bin ich dann an den Computer gegangen, um mein verlorenes "Projekt" von gestern Abend wieder aufzubauen .... hat dann geklappt und so, und ich bin ernsthaft fertig geworden! Yay!!

Ja ... nach dem Abendessen haben wir dann ein wenig über Kentucky geredet (Geography lesson), und danach zusammen ein Spiel gespielt, bevor es für die Mädels ins Bett ging.

Ob ich morgen in die Schule gehe ist schon etwas fraglich ^^ Wir haben ne Unwetter und Schneewarnung und so und sollen anscheinend 6 inches Schnee bekommen ... was die Schule auf jeden Fall schließen würde. Ich muss aber sagen, dass ich doch recht gerne morgen noch in die Schule gehen würde, und Freitag ist ja eh frei ^^ Naja, wir werden sehen. :)

Dienstag, 15. Januar 2013

Exam day #2 - 4 gone, 4 more to go

Anstrengender Tag!!

Ich hab es heute wieder geschafft, pünktlich aufzustehen, was mich schon irgendwie Stolz gemacht hat. Es hat dann geregnet, weshalb ich nochmal extra Zeit hatte, weil wir nicht zu Fuß zum Bus gegangen sind.

In der Schule hatte ich dann zuerst 30 Minuten Bio, was richtig sinnlos war, weil wir einfach gar nichts gemacht haben. Danach Band - vieeeeel Band. 30 Minuten review period Probe, dann 100 Minuten exam period - noch mehr Probe. Wir hatten keine Prüfung, was auch mal gut war :P
In Geschi haben wir dann für 30 Minuten Vokabelspiele gespielt. Danach war dann Drama, und da hatten wir zuerst Zeit unsere Szene auf der Bühne kurz durchzugehen, und danach waren die Einzelperformences. War ganz okay, nicht sonderlich überragend muss ich sagen. 
Nach Drama war ich schon echt ausgepowert, aber da ging es dann nochmal zur Bandprobe für eine Stunde! Wir hatten also für 190 Minuten Probe heute ... angenehm! Ich hab dann zum ersten Mal in Amerika neben ner Trompete gesessen, was mich ein wenig an Zuhause erinnert hat (normal sitze ich genau vor den Trompeten ...) Ich hatte den Schmerz in den Ohren schon fast vergessen. 

Als es dann um 5 Uhr endlich heim ging war ich schon irgendwie glücklich :D Es hört sich nicht so an, aber es war doch irgendwie ein ziemlich anstrengender Tag. 

Daheim hab ich dann nach dem Abendessen an meinem "Projekt" gearbeitet und es sogar fast fertiggestellt, als mein Programm abgestürzt ist ... !!!!!! ARGH >.< (Kill it with fire.) 


Jetzt lasse ich mir von Wendy nochmal ein paar kleine Mathesachen für die Prüfung morgen erklären, und dann gehts ins Bett. Gute Nacht :)

Montag, 14. Januar 2013

MID Exam week #1

Lasst die Exam Week beginnen!

Heute morgen wirklich um 6 Uhr von meinem Wecker geweckt, habe ich versucht mich bis 7 Uhr wachzuhalten, weil ich doch nicht so früh aufstehen wollte irgendwie. Hat dann sogar gut geklappt, und ich war mal nicht ganz so mega spät dran wie immer, nur bisschen :D

In der Schule war dann erstmal 30 Minuten Show Choir ("Review"), dann 30 Minuten English review, und dann die erste Exam period für Englisch. Ich habe ungefähr 45 Minuten für mein Exam gebraucht, es war echt easy irgendwie.
Dann hatten wir heute "normal" CHAT, so wie sonst Mittwoch/Donnerstag normal. Danach gabs 30 Minuten review period für Mathe (yaaay.) und dann 30 Minuten Franz + Exam. Dieses Mal war es nicht ganz so easy wie Englisch, aber okay. War halt Französisch, aber das wird schon irgendwie. :)

Bei Schulschluss war dann erstmal irgendwie bisschen aufatmen, keine Ahnung. Ich hab mir vorher schon ziemlich Stress gemacht gehabt ^^

Daheim hab ich dann erstmal nen Brief an meine Oma geschrieben, als ich eigentlich meine nächste Prüfung hätte vorbereiten müssen, aber das passt schon :D Das muss ich halt jetzt gleich noch machen. Wie auch immer.

Auf jeden Fall haben wir dann nach dem Essen noch alle zusammen nen Film geguckt.


Morgen hab ich dann Wind Ensemble Exam (was nur 100 Minuten Probe sein wird, also nix Prüfung ^^) und danach Drama Exam, was schon ne Prüfung sein wird. Meeeeh, aber gut :)

Sonntag, 13. Januar 2013

Awesome day @Marisha's

Heute morgen war erstmal nichts besonderes. Ich bin schon vor dem morgendlichen Weckruf wach geworden, vielleicht war das was Besonderes! Wie auch immer.

Nach dem Frühstück ging es erstmal in die Kirche und so, und war ziemlich fun mit Allie und so. War cool :)

Nach der Kirche sind wir dann nach Midlothian zu Marisha, meiner Betreuerin gefahren. Dort haben Wendy und die Mädels (Jack ist daheim geblieben mit dem Hund) mich dann abgesetzt und sind weiter nach Richmond zu ner Freundin gefahren. Bei Marisha war dann um 3 Uhr die New Years Party wie es offiziell wohl hieß oder so :D Im Endeffekt wars dann dass die 15 oder so Austauschschüler aus der groben Area (und 2 aus der Washington DC Gegend) vorbei kamen und dann gab es ganz viel internationales Essen und wir haben eigentlich erstmal nur rumgesessen und geredet. Irgendwann sind wir dann raus gegangen und der Nachbarsjunge kam dann noch und wir haben bei ihnen im Garten auf dem Trampolin und so rumgehangen, Fußball gespielt, und im Endeffekt einfach richtig viel komisches Zeug gemacht und echt Spaß gehabt.

Dortgeblieben bin ich dann bis ca 7 Uhr. Die ersten sind schon etwas früher gegangen, von daher wurde es da auch dann langsam ruhiger.

Wir sind dann wieder fast 1,5 Stunden zurück nach C'ville gefahren. Wieder daheim waren wir dann alle wirklich sooo müde, dass die Mädels direkt ins Bett gefallen sind.


Generell war heute einfach ein echt genialer Tag. Ich habe wieder einige Leute kennen gelernt und echt Spaß gehabt. Es war super :)

Morgen fängt Exam Week an - aaaaaaah!!!!! O.O

Samstag, 12. Januar 2013

Baking? Ain't nobody got time for dat!

Was ein schöner Tag ... aber auch nur halb, gelle.

Nach dem Frühstück wurde ich in mein Zimmer verbannt, bzw habe ich eine Zimmerverbannung angenommen, weil ich für nächste Woche (Examweek. -.-) lernen sollte. Ich hab dann also gelernt und, ja, gelernt, und irgendwann kam dann Jeanne vorbei und hat mich dann in meinem Zimmer besucht. Und dann hab ich, ja, gelernt, und dann ab es Mittagessen.

Nach dem Mittagessen hab ich nicht gelernt :D Um 2 Uhr hab ich dann nämlich mit meiner Familie geskyped, und danach musste ich einen Teil von meinem Drama Midterm machen und das Essay für meine Scene schreiben. Ist wohl nicht so ganz fertig, weil irgendwie die Zeit weggeflogen ist und dann musste ich noch nen Kuchen backen für die Exchange Student Party morgen bei meiner Betreuerin, und eigentlich hat doch gar keiner Zeit für backen!!! Naja gut, hat dann aber doch noch ganz ordentlich geklappt würde ich sagen.

Wir haben dann zu Abend gegessen, und weil heute Jacks Geburtstag war gings danach ans Geschenke auspacken und so! :)

Um halb 9 durften die Mädels dann noch für 30 Minuten nen Film gucken, während Wendy, Jack und ich im Wohnzimmer geblieben sind und einfach nur geredet haben. War auch mal schön. :)

Heute Abend kam ich wohl nicht wirklich zu meinem "Projekt". Meeeeh....

Morgen gehts nach Midlothian zu meiner Betreuerin zur New Years Party von den Austauschschülern - ich freu mich!! :)

Freitag, 11. Januar 2013

Oh look! It's an "I'M SORRY!"-post!

Okay ... ich habe wohl für Donnerstag und Freitag nicht gepostet, was mir etwas leid tut und so. Ich hab nur Abends immer so lange an meinem total geheimen Projekt gearbeitet und danach war ich müde und ja :D

Auf jeden Fall wollte ich gerade dann Blog für die letzten 2 Tage schreiben und da ist mir mal aufgefallen dass ich gar nicht mehr so ganz genau weiß, was ich eigentlich gemacht habe ... wunderbar Nele. Toll gemacht. *Facepalm.

Okay also Donnerstag ist wohl nicht sonderlich viel spannendes passiert, denn wäre dem so, wüsste ich es wohl nocht :D Aber ich habe endlich mal Fortschritte an meinem Projekt gemacht, was unglaublich genial ist! Yay!!!

Freitag war dann recht witzig. Es war Tag der Honors Band an der MHS, weshalb unsre halbe Band halt einfach mal nicht da war. Mr T. war dann auch nicht da und wir hatten ne Sub, und die komplette Probe war einfach fürchterlich :D Ne aber mal ganz im Ernst, sie war wirklich grausig. Wir haben einfach gar nichts erreicht.
In Geschi hab ich dann endgültig einen neuen Spitznamen bekommen, und Will und Sav nennen mich jetzt immer Nelele Jexas ... meine Lehrerin hatte Spaß daran uns allen neue Namen zu geben, die sich irgendwie Hawaiianisch oder so anhören, und hat mich dann immer Nelele (sprich: Nelieli) genannt. Und weil Will nicht in der Lage ist ein T von einem J zu unterscheiden nennen die zwei mich schon immer Jexas, und jetzt ist der Name wohl komplett ... :D
Am Abend gings mir dann nicht so super, Kopfweh und Übel und sowas und einfach dumm, weshalb ich dann auch früh ins Bett gegangen bin ... zumindest ansatzweise. Hahaha.

Und dann stand das Wochenende vor der Tür ... yaaaay! :)

Mittwoch, 9. Januar 2013

Quick post

Heute wird das wohl mal nur ein kurzer Post - ich muss mich ein wenig beeilen. :P

In der Schule ist heute nicht sonderlich viel passiert. Wir hatten endlich mal ein wenig Groupaction in Drama, was echt erfreulich war! :D Außerdem hat mich meine Lehrerin für mein Essay gelobt, was mich schon ein wenig stolz gemacht hat :D  Ansonsten hatten wir eigentlcih überwiegend Review überall ...

Als ich nach der Schule heim kam hab ich mich mal an die Vorbereitungen für mein schriftliches Franzexamen gemacht, was meine Lehrerin morgen schon schreiben will ... wunderbarst. Ich freu mich ^^

Heute Abend hab ich dann endlich mal Fortschritte an meinem Projekt gemacht, weshalb ich mich ein wenig hier beeilen muss weil es schon später ist als ich es eigentlich gerne hätte :D



#witzige Sachen aus der Schule:
 - ich wurde heute gefragt, ob wir in Deutschland Achterbahnen haben.
- Gestern nach der Probe hatten wir in der Schule ein kleines bisschen Feueralarmchaos. Ein Band Schüler hat sich gegen den Feueralarm gelehnt und ihn dabei ausgelöst, weshalb die komplette Feuerwehr bei uns angerückt ist. Außer uns waren dann noch die Theaterschüler da, und als die Feuerwehr dann wieder abgezogen ist, hat einer der Schüler mit so ner 5Minuten-Terrine fast das Gebäude in Flammen gesetzt (man sollte Wasser reinfüllen, bevor man es in die Mikrowelle stellt ...) und überall war Rauch und so, und der Feueralarm ist nicht losgegangen, weil der vom Alarm ca 45 Minuten vorher noch nicht wieder eingestellt war. :D

Ich liebe meine Schule.

Dienstag, 8. Januar 2013

Gotta hurry up!!!

"Hey, Nele!" *straight face* "if you didn't do so yet, you have to sign up for classes til next wednesday!"
- Jack

Another review day at school.
My show choir teacher wasn't at school today, but we danced anyways, so our choreographer was there. English was just boring. We had a new girl in history yesterday, and she is in my english class as well. She's really nice, from Japan. She's sitting with Brigith and me now, and today we all did a good job with keeping each other awake. It was really boring haha. We had a quiz that we actually didn't know about, grammar stuff - so really not hard.
Math was another review class of course. We got a sheet of paper with some (okay, a whole lot to be honest) problems to solve ... some did it, some didn't, just as always ^^
French was more or less review as well, we talked a lot about the exam. French and Math are going to be really hard. In French, we start writing a composition over 2-3 pages on thursday, and on monday we have the actual exam period - 100 minutes for "only" about 100 questions about EVERYTHING we did this semester. It's going to be fun ...

All in all I realized that I'm going to have an awesome weekend. I really have to study hard ... and on sunday, there's the New Year's party at my coordinators house in Richmond, so pretty much a day less ... fun.

Then after school I had band rehearsal, and only about half of the band showed up. My teacher was kind of pissed. So we divided in two parts again and practices in kind of a competition. Every part we had to rehears, we played against the other team and the better team got a point. It was kind of fun :D But exhausting as well. And sooo cold in the band room!!!

I was actually happy to get home at about 6. I was really tired and hungry and yeah.
When I came to the dinner table, Jack looked at me (totally serious) and was just like: "Oh Nele, if you didnt sign up for classes yet, you have to do that til next wednesday!" It was actually funny, because everyone was just looking at him like "what the ... ?!??" because there is no reason in signing up for classes for me ... unfortunately. But it was funny.

After the girls went to bed, I went on working on a project that's keeping me busy for the last few nights. It's not showing too much progress yet, which kinda frustrates me ... If I were in Germany, I would probably just work on it for a whole night straight and finish it, but this way it will just take a little longer. That's fine. :)

I'm going to sleep earlier today. It's so hard to get up in the morning ... good night!

Montag, 7. Januar 2013

Back to school

What a nice day to go back to school! :)

Hahahah. Spaß. :D
Heute morgen habe ich natürlich direkt mal bis 7.20 geschlafen - was nicht so geplant war. Ich hatte dann ganze 20 Minuten um mich aus dem Haus zu machen, was ich dann aber doch gut gemeistert habe. Übung macht den Meister ... hahahah ...

In der Schule wars dann sogar ganz angenehm. Ich war echt müde zum Teil, aber es war angenehm. Wir haben dann in den meisten Fächern dann versucht einfach wieder richtig Unterricht zu machen ... :D In Bio gings dann damit los, dass wir unseren Lieblingspart der Ferien mit Biologie in Verbindung bringen sollten. Band und Geschichte war dann sogar wirklich halbwegs normal, und es war ganz schön :) Zitat meiner Geschilehrerin: Oh man, it's just so great to see your pretty faces again!! Und sie hatte Recht, so schade es auch ist um den Schlaf, ich hab mich auch echt gefreut meine Freunde und so alle nach den Ferien wiederzusehen.

Als ich wieder nach Hause kam, hab ich erstmal ein wenig gechillt :D Es ist schon schön keine Hausaufgaben oder so zu haben.

Ich musste dann mit Wendy noch ein paar Formulare für meinen Spring Trip ausfüllen, weil Jack während dem Abendessen zu meiner Schule auf nen Elternabend gefahren ist. Er konnte allerdings nicht alle Formulare mitnehmen, weil Wendy und mir letzte Woche erst klar geworden ist, dass meine Eltern in Deutschland teile davon unterschreiben müssen ... daher ist ein Teil davon noch in Europa, aber was solls :D

Wir haben dann nach dem Abendessen noch einen Western/Pferde/Kinderfilm geschaut, bevor die Mädels dann ins Bett sind.

Morgen hab ich dann wieder mal Mathe und so .. ich freu mich ... Außerdem habe ich jetzt bis Anfang März jeden Dienstag nach der Schule noch bis halb 6 Probe, was es also zu einem anstrengenden Tag machen wird.

Good night America. <3

Sonntag, 6. Januar 2013

WOW!

WOW! What a day. Hahahah

Eigentlcih ist heute gar nicht so viel passiert. Kirche war ein wenig seltsam hahaha. Ich habe bei Allie und so gesessen, und unser Pastor war bisschen komishc drauf. In jedem zweiten Satz hat er einfach immer WOW! gebrüllt ^^

Nach der Kirche sind wir dann zum AT&T Shop gefahren und ich habe meine neue Sim-Karte bekommen. Yaaay!! Ich habe natürlich mal wieder alle meine Kontake verloren ... witzig war dann, dass ich direkt mal von 2 unbekannten Nummern SMS bekommen hab für Treffen und ich nur dachte ehm ... wer seid ihr, aaaah :D Aber ich hab es alles wieder eingestellt bekommen und so, und ich bin froh dass es endlich wieder geht.

Wir kamen dann heim und haben gegessen und so, und um 2 Uhr habe ich dann mit meiner Familie gespkyed, während meine Gastfamilie mit Janine geskyped hat. :)

Später hab ich dann noch ein wenig in meinem Zimmer gelesen, während die Mädels im Nebenzimmer ein Weihnachtsgeschenkt ausprobiert - sie haben eine 6-feet Burg aus Pappe geschenkt bekommen, die man anmalen kann. Damit waren sie den ganzen Nachmittag beschäftigt hahah :)

Nach dem Abendessen haben wir dann "Akeela and the Bee" geguckt, ein Film über ein Mädchen bei nem Spelling-Wettbewerb. Den Film hab ich irgendwann in Deutschland schonmal gesehen! :D

Heute Abend muss ich dann schonmal wieder früher ins Bett ... morgen ist wieder Schule!

Also, gutes Nächtle :)

Samstag, 5. Januar 2013

<< ennui >> bedeutet "Langeweile" auf Französisch.

Was ein schöner Tag es doch war ... voller Französisch.

Nachdem ich gestern Abend mit Wendy den deutschen "Sound of Music" Film geguckt hab (Auf Deutsch. Yup. hahahah Wendy ist dabei eingeschlafen. Whatever hahaha) wurde ich heute morgen dann schon um 8 Uhr schmerzlich geweckt. Es gab dann schon früh Frühstück ( Wortwitz ..... hahah .... ) und um halb 9 ist Amanda zurück nach SC gefahren.

Es war dann erstmal ein laaanger Morgen. Ich habe mal wieder mein Zimmer ein wenig aufgeräumt und  an meinen 10 Stunden Fanzösisch gearbeitet. Über den Tag verteilt habe ich es sogar fertiggestellt, was extrem toll ist!!! :)

Nach dem Mittagessen haben wir dann Baby Cakes gemacht. Das sind so kleine Teigbälle auf Stäbchen, und die wurden dann mit Icying und Sprinkles und so verziert. Das hat echt ne ganze Weile gedauert, weil zuerst die Teigbälle nicht auf den Stäbchen bleiben wollten, und dann wollte das Icying nicht auf den Teigbällen bleiben und es war einfach alles eine einzige Sauerei, aber lecker war es auch :D

Ich hab dann noch ne ganze Menge Klavier gespielt um ehrlich zu sein, und das war auch schon alles aufregende für den Tag.

Morgen gehen wir nach der Kirche zum AT&T Shop und ich bekomm endlich meine neue Simcard. Yay!

Freitag, 4. Januar 2013

"Do you hear the people sing?

.. singing the song of angry men! It is the music of a people who will not be slaves again!" - Les Misérables

Was ein Tag - ich hab ja so Muskelkater! ... Heute morgen wurde ich VOR 9 von Gretl geweckt (und wie stolz sie war ... :D ) Nach dem Frühstück haben die Mädels dann Schulzeug machen müssen, und ich bin in mein Zimmer gegangen. Dort hab ich dann Twilight ausgelesen (ich weiß noch nicht, was ich jetzt lesen soll. Ich find das zweite Buch so doof ... vielleicht mach ich einfach mit dem Dritten weiter. :) )

Es gab dann irgendwann Mittagessen, und danach habe ich angefangen mal wieder einen Brief zu schreiben. Und später hab ich wohl wieder ein bisschen geschlafen hahaha. Mache ich momentan irgendwie viel zu oft, am Nachmittag einfach ein wenig zu schlafen. Aber es tut so gut ...

Gerade rechtzeitig wo Gretl mich zum Abendessen rufen sollte, bin ich aber wachgeworden. Hahahahah. Es gab dann Abendessen, und Amanda kam zu uns. Sie wird bis morgen hier bleiben, und dann fährt sie wieder zurück nach South Carolina, also heim.

Ich hab dann beim Kartenspielen ernsthaft fast gewonnen, und in der letzten Hand total versagt. Hahahah es war ja so witzig :DDDD

Heute Abend schauen Wendy und Amanda dann schon nen Film, und ich werde mich wohl mal zu ihnen dazugesellen, sobald ich hier fertig bin. :)


Außerdem habe ich heute bei AT&T angerufen wegen meinem Handy, und ich muss mir jetzt ne neue Sim-Card kaufen ... ist das nicht wunderbar. Ich hasse AT&T :D

Donnerstag, 3. Januar 2013

Total genius & hard work @the ranch.

Ja, ich bin halt ein totaler Genie ... ich habe es gestern Abend wohl wirklich geschafft, mein Handy wieder zum laufen zu bringen, und was mache ich heute morgen? Sperre meine Sim-Card. Good job, Nele -.- Was ich da jetzt mache weiß ich noch nicht. Ich bin halt einfach doof.

Wir sind dann heute nach Orange gefahren, zu einer Ranch (okay, Ranch heißen wahrscheinlich nur die Dinger im Westen ...) Zu ner Frau, die Pferde hat. Wie auch immer man das nennt. Die Mädels und Wendy helfen Mrs Cope mit ihren Pferden und der Tochter (die Mädels und Mrs Cope bringen den Hof in Ordnung, und Wendy passt auf ihre Tochter auf). Im Austausch dafür bekommen die Mädels Reitunterricht.

Es war echt anstrengend. Wir haben ne ganze Menge Zeug gemacht, ich habe mich sehr viel mit Mrs Cope unterhalten (Sie ist unglaublich amazing was Reiten angeht.) und als die Mädels dann ihren Unterricht hatten, hat sie mir noch ein wenig mehr das Zeug alles genau erklärt, was sie wie und warum macht, war echt interessant.

Als wir dann am Nachmittag gegen halb 5 wieder nach Hause kamen habe ich versucht mein Handy wieder zu richten (PUK einfügen ... wie schön, wenn man sowas wie nen PUK nicht hat. >.<) was natürlich nicht geklappt hat. Außerdem habe ich heute meinen Schulpulli geschickt bekommen den ich bestellt hatte, und der ist unglaublich toll! Mega groß, aber das macht ja nichts :D

Heute Abend bin ich extrem müde und angeschlagen. Ich bin hier echt keine körperlichen "Anstrengungen" mehr gewöhnt :D Muss ich eigentlich dringend was dran ändern ...

Mittwoch, 2. Januar 2013

Fun day at Sav's

I'm still not in the mood for German. Oh well. At least there is a reason for my translator now - I love you guys :P

So this morning I got up at about 9 again, and Gretl woke me up very softly with just jumping on me, shouting "NEEEEEEEEEELEEEEEEE!!!" only about 10x too high and 100x too loud. I got kind of a heart attack to be honest, but oh well, at least I was awake. Kinda.

After breakfast, I returned to bed first. I dont know, that became a habit this break. Reminds me a lot of Germany hahhaha, I miss it. But I didnt stay there long, because I actually talked myself into cleaning my room again. I didnt have much stuff lying around, but it kinda bothered me though.
So I got a lot of boxes out of it again and the twins instantly fell in love with the stuffing stuff that came with my boxes from Germany. I think it's annoying, but Im glad they like it! :D

Then I took a shower, we ate lunch, and then we headed out towards town. We wanted to go to BestBuy, an electric store, to get a charger for an MP3-Player that we sort of found about a week ago. :D In fact we found a fitting charger (yes, we are amazing.), but we also found out that the Player doesnt even work, so we didnt bother buying it.

After that, the girls and Wendy brought me over to Sav's house, and Sav and I hung out the rest of the day. We watched a video game movie (Uncharted or something like that. I thought it was total bullshit in the beginning, but it was that bad actually. Pretty much just an action movie.) Sav got drums for christmas, and he showed them to me - well, actually his younger sister Izzy did. She never took drum lessons, but maaan! She's such a talent, she is amazing on the drums. So yeah, we watched movies most of the time, took the dog Roxy for a walk (she reminds me so much of Livi and she looks just like her, except she is white. I love Roxy.) and had dinner somewhere between that. It was pretty amazing all in all, Savs mom & sister are so nice. :)

My curfew was 12 again (its amazing. Omg I love it so so so much.), and Savs mom took me home at about 10. That was ok though, because we all were really tired.
It was an amazing day. :)

Today when we went to BestBuy, my phone somehow broke. Like, it turns on and everything, but it tells me that everything just stopped and I cant do anything. Its so d* annoying. Im trying to fix it on the computer right now, but it takes incredibly much time. I just hope it works again afterwards. Because if not, Im gonna be so pissed.

Tomorrow is horseback riding! YAAAAAAAAAAY!!

Dienstag, 1. Januar 2013

Aaaaand the tree is gone.

Day 2 with cousins over and guys I can tell you, it's so loud over here. 

So this is gonna be another post in english because I realized that I totally forgot to post last night (ups) and I'm not in the best mood so I just write everything in english.

Well, Dawn and her kids were still over today. I got woken up later than usually though, at about 9.30, which was awesome. And then we didnt eat breakfast til after 10, which is soo unusual for my family here. 

After breakfast, I went back to my room. It was just too busy for me in the rest of the house and I was tired, so I just kinda hid hahah. Then we ate lunch, and after lunch they packed the car to go back home to Maryland.

I played the piano a lot after that. Last night, I got three new songs and I kept on playing "Hey There Delilah" for a long time, it was amazing. :) (Julia! x] ) 

But soon after the Klides left, we decided to put all of the christmas stuff together and pack it away again - because christmas is totally over by now. 

It was a hard act to get the tree down, and it took quite a while. Sooo many ornaments and lights and stuff. I love it, it's so american, but it's a pain to get all of it down again. :D 

We were all so tired when we finally finished, and it was already about 5.30. Since the girls had to go to bed early (everyone except Faith stayed up til after 12 last night), we started getting dinner ready. 

After dinner, the girls went upstairs instantly. It was bath night and everyone was in bed at like 7. I went in my room as well, since I didnt want to go on the computer too early - i dont know why, but it felt weird. So I just lied in bed (and apparently fell asleep - Gretl told me. I cant remember ^^) and at about 8.30, I went downstairs again to go on the computer.

It is so quiet again. I was prepared for it - i had the same feeling last time when cousins came over. But seriously, its so quiet again!!!